· 

Neues aus dem Hause Urwahn

Urwahn und Vagabund Moto können einfach nicht die Finger voneinander lassen und haben in Zusammenarbeit dem elektrisierenden Platzhirsch eine neue Konfiguration spendiert.  Die Motorcycle Brand aus dem Norden Graz, Österreich, hat sich wie Urwahn nicht das Ziel gesetzt das Rad neu zu erfinden, sondern es neu zu denken.

Urwahn x Vagabund Moto /© Michael Widmar
Urwahn x Vagabund Moto /© Michael Widmar

Entstanden ist ein unverwechselbares Urwahn Bike, das die perfekte Symbiose beider Brands darstellt. Perfektioniert bis in das letzte Detail, sodass selbst das smart integrierte 5-Punkte Rücklicht LightSKIN wie von einem anderen Stern wirkt. Der Brooks Cambium C15 aus englischem Hause bildet hierbei das i-Tüpfelchen.

 

Die Hinterläufe dieser Platzhirsch Vagabund Moto Sonderedition werden mit elektrischer Breitseite nach vorn getrieben. Das Kraftwerk aus dem Hause MAHLE ebikemotion leistet hierbei beste Arbeit. Und auch der Zahnriemenantrieb von Gates Carbon Drive sorgt für ein kompromissloses und langlebiges Fahrgefühl.

 

Diese Sonderedition lässt tief blicken und offenbart einmal mehr, wie viel Leidenschaft und Liebe in diesem Kunstwerk steckt. Qualität aus Deutschland eben, denn auch dieses Urwahn Bike wird vollständig in Deutschland produziert. 

Mit diesem Urwahn Bike ist man auf jeden Fall auf der elektrischen Überholspur. Mit ihren Bikes will Urwahn einmal mehr die technischen Möglichkeiten aufzeigen, um neue Standards in Puncto Design, Innovation und Qualität zu setzen.

 

http://www.urwahnbikes.de/