· 

FIDLOCK GEWINNT DESIGN & INNOVATION AWARD 2021

Die modulare und intuitive Smartphone Halterung FIDLOCKVACUUM phone mount gewinnt in der Kategorie Equipment Offroad den renommierten Design & Innovation Award 2021. Er gilt als Benchmark für herausragende Produkte der Bike Industrie.

VACUUM PHONE MOUNT IN DER KATEGORIE EQUIPMENT OFFROAD AUSGEZEICHNET
VACUUM PHONE MOUNT IN DER KATEGORIE EQUIPMENT OFFROAD AUSGEZEICHNET

Mit innovativen Verschlusskonzepten auf Basis patentierter magnet-mechanischer Technologien rollt FIDLOCK seit 2016 den Markt für Fahrradzubehör auf. Die neuste Innovation: FIDLOCK VACUUM. Die Smartphone-Halterung macht sich gleich zwei Kräfte zu Nutze: Magnetkraft und wie der Name schon sagt, Unterdruck. Die einmalige Kombination hält doppelt, bietet eine ungeahnte (Bewegungs-)Freiheit und ist absolut anwenderfreundlich. Diesen Punkt stellt auch die Award Jury aus internationalen Journalisten, professionellen Testfahrern und Industrie-Experten in ihrer Begründung heraus: „Durch die Kombination von Vakuum- und Magnetsicherung ist den Hannoveranern ein System gelungen, das nicht nur genial einfach zu bedienen ist, sondern das Smartphone gleichzeitig absolut sicher hält.“

„Wir freuen uns sehr, dass VACUUM mit dem renommierten Design & Innovation Award 2021 ausgezeichnet wurde, sagt Joachim Fiedler, Gründer und CEO von FIDLOCK. „Die Auszeichnung sehen wir als Bestätigung unserer langjährigen Entwicklungsarbeit, die in die neue Technologie geflossen sind. Das Gütesiegel ebnet uns nun den Weg, um VACUUM künftig zur universellen Schnittstelle für Smartphones zu machen, egal ob am Fahrrad oder im Alltag.“

 

Der seit 2013 vergebene Design & Innovation Award ist mehr als eine Auszeichnung. Sein Anspruch ist es, anhand von realen Produkttests, ganzheitlicher Beurteilung und kritisch fundierten Aussagen, Konsumenten Orientierung und damit eine klare Kaufempfehlungen zu bieten und als neutrale Plattform, Trendschmiede und Think Tank eine aktive Rolle in der Bike-Industrie einzunehmen.

 

JURYBEGRÜNDUNG
„FIDLOCK hat sich längst mit seinen smarten Halterungssystemen einen Namen gemacht und bringt sein langjähriges Know-how jetzt mit einer innovativen Lösung in das Segment der Smartphone-Halterungen für das Fahrrad ein. Durch die Kombination von Vakuum- und Magnetsicherung ist den Hannoveranern ein System gelungen, das nicht nur genial einfach zu bedienen ist, sondern das Smartphone gleichzeitig absolut sicher hält. Das Smartphone wird dazu in eine passende Hülle mit Magnet auf der Rückseite gepackt, die dann nur noch auf die Halterung gelegt werden muss und automatisch in die richtige Position einrastet. Die Orientierung des Smartphones ist dabei frei wählbar und ermöglicht somit unterschiedliche Anwendungsbereiche. Um das Smartphone abzunehmen, muss lediglich ein Hebel auf der Rückseite betätigt werden, der das Vakuum löst. FIDLOCK bietet unterschiedliche Halterungssysteme, die mit Lenkern bis zu 35 mm Durchmesser kompatibel sind. Außerdem gibt es eine Montagemöglichkeit für den Steuersatz, die das Smartphone perfekt mittig vor dem Fahrer positioniert. Kleiner Wermutstropfen ist die im Moment noch eingeschränkte Kompatibilität mit Smartphones, die nicht von den großen Playern Apple oder Samsung stammen. Doch Hüllen für weitere Smartphones sowie ein wasserdichtes Modell sollen folgen.“

 


29,99 € (Halter), 29,99 € (Case) | 61 g (Halter), ca. 50 g (Case) | fidlock-bike.com