· 

SKS zündet Innovations-Feuerwerk

Wenige Wochen vor der Spezialausgabe der Eurobike präsentiert SKS zahlreiche Neuheiten, die für die kommende Saison für mehr Umsatz im Fahrradhandel sorgen werden. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt.

SKS präsentiert zahlreiche Produktinnovationen für die Saison 2021.
SKS präsentiert zahlreiche Produktinnovationen für die Saison 2021. (C) SKS

Airstep Digi - Digitale Präzision

(c) SKS
(c) SKS

Das digitale Update der bewährten SKS Fußpumpe Airstep überzeugt mit einem hochwertigen, präzisen Digitalmanometer. Auf dem schwarzen LED-Display lässt sich der Druck in leuchtend orangefarbener Schrift perfekt ablesen. Die erstklassige Sensoren-Technologie mit einer Abweichtoleranz von max. 1,5 % garantiert eine hohe Messgenauigkeit und sorgt somit für die optimale Einstellung des Reifendrucks (7 Bar/100 PSI). Eine weitere Neuerung ist der schwarz pulverbeschichtete Aluminium-Tretbügel. Er bietet aufgrund der kratzfesten Beschichtung nicht nur eine hohe Schlagfestigkeit, sondern überzeugt auch durch die stylische, schwarze Optik. Ausgestattet ist die Airstep Digi – wie ihr kleiner Bruder – mit integriertem Spiralschlauch, Wandhalter und Multi Valve-Kopf für alle Ventilarten.


BikePacking Taschen

Raus in die Natur, die Freiheit genießen, unabhängig sein. Bikepacking ist im Trend und verbindet Fahrspaß mit Reiselust, sportliche Herausforderungen mit einem Hauch von Outdoor-Survival. Ob Radreise oder Tagestour, ob Rennrad, Gravel- oder Mountainbike: Die Bikepacking-Taschen von SKS Germany sind die idealen Begleiter. Sie lassen sich ohne Gepäckträger befestigen und sind zudem eine angenehme Alternative zum Rucksack. So lässt es sich gut ausgerüstet ins Abenteuer starten.

 

Explorer Exp. Saddlebag

Satteltasche und Spritzschutz in einem: Die Explorer Exp. Saddlebag bietet nicht nur Stauraum, sondern ist auch mit einem ansteckbaren Schutzblech ausgestattet. Der bewährte SKS X-Guard kann an der Taschen-Unterseite werkzeuglos an- bzw. abgeschraubt werden. Zum einen wird die Tasche per Klettverschluss an der Sattelstütze mit einer rahmenschonenden, gummierten Lasche befestigt. Zum anderen machen zwei Gurte eine sichere Montage an den Sattelstreben möglich.

 

Bei einem maximalen Volumen von 13 Litern bietet die Explorer Exp. Saddlebag viel Stauraum, der durch verstellbare Gurte variiert werden kann. Ein Entlüftungsventil sorgt für eine einfache Kompression nach dem Beladen. Mit seinem festen, wasserdichten Material bleibt die Tasche auch im Gelände jederzeit in Form. Dabei lässt das matt/glänzende SKS-Design mit reflektierenden Elementen und Rücklichtschlaufen auch optische keine Wünsche offen. Das orangefarbene Gummi-Packnetz ist zusätzlich in Schwarz im Lieferumfang enthalten.

 

 

Explorer Exp. Barbag

Ab auf die Rolle! Die Lenkertasche Explorer Exp. Barbag ist ein echter Frontkämpfer, denn selbst bei Wind und Wetter hält die wasserdichte Tasche das Bikepacking-Equipment sauber und trocken. Sie ist beidseitig mit Klick-Verschlüssen zu öffnen und eignet sich somit ideal, um schnell auf das Gepäck zugreifen zu können. Durch die einrollbaren Seitenenden ist das Volumen (max. 9 Liter) variabel anpassbar.

 

Die Montage erfolgt mit zwei gummierten Klettstraps sowie individuell einsetzbaren, weichen Abstandshaltern, sodass die Tasche an verschiedenste Lenker und Geometrien angebracht werden kann. 

Nicht zuletzt überzeugt die Explorer Exp. Barbag mit seinem schwarzen, matt/glänzendem SKS-Design, reflektierenden Elementen und Schlaufen für die Anbringung eines Stecklichtes.

Explorer Exp. Framebag

In der Mitte liegt die Kraft. Die Explorer Exp. Framebag bietet einen Stauraum von 4 Litern, ohne dabei das Fahrverhalten zu beeinflussen. Jacke, Flickzeug oder Verpflegung lassen sich dank des wasserdichten Materials mit verschweißten Reißverschlüssen trocken und schmutzgeschützt transportieren. Die Extrafächer für Tool oder Minipumpe, wie die SKS Airflex Explorer, sind mit einem Griff erreichbar.

 

Dank der gummierten Laschen mit haftstarkem Klettverschluss ist eine schonende, individuell anpassbare Befestigung am Rahmen möglich. Die Tasche ist zudem so konzipiert, dass – je nach Geometrie – auch ein Flaschenhalter mit Trinkflasche noch Platz im Rahmendreieck findet. Das feste Material in matt/glänzendem SKS-Design lässt Wasser einfach abperlen. Gleichzeitig sorgen reflektierende Streifen für Sicherheit im Dunkeln.

Com/Smartbag

Schutz für das Handy am Fahrradlenker: Die wasserfeste Universal Smartphonetasche Com/Smartbag lässt sich dank des Adapters auf jede Compit-Handyhalterung befestigen. Ein spezielles COMPIT-Cover ist somit nicht nötig. Das Handy ist immer im Blickfeld und wird gleichzeitig vor Spritzwasser geschützt. Mit einem Dreh kann die Tasche werkzeugfrei angebracht und bei einer Rast schnell wieder abgenommen werden. Während das Smartphone sicher in einer Netztasche mit Klettfixierung liegt, ist eine komfortable Bedienung des Touchscreens durch das große Klarsichtfenster gewährleistet. Im Bereich des „Home“-Buttons ist die Displayfolie so konstruiert, dass das Entsperren des Handys per Fingerabdruck direkt durch die Folie möglich ist.

 

Das untere Extrafach bietet nicht nur zusätzlichen Stauraum für Schlüssel und Geld, sondern auch Platz für die COM/UNIT Powerbank zum induktiven Laden des Handys während der Fahrt. Durch starke Vibrationen kann es dazu kommen, dass die induktive Ladefunktion unterbrochen wird. Bei Touren in ruppigem Gelände empfiehlt sich deshalb, das Handy mit einem Kabel zu laden. Optional kann die COM/UNIT auch unter der Smartbag direkt am Compit-Smartphonehalter befestigt werden. Das Handy muss in diesem Fall immer per Kabel durch die Kabelführung geladen werden. Geeignet für Smartphones mit einem maximalen Maß von 155 x 80 x 15 mm.

 

 

Compit/Stem

Ob zum Navigieren oder zum Aufzeichnen der Strecke, zum Musikhören und natürlich als Kommunikationstool – Smartphones sind bei Fahrradtouren echte Allroundtalente. Mit Compit/Stem bietet SKS Germany eine Halterung für sportive Vorbauten an, die das Handy selbst im harten Offroad-Einsatz fest und sicher hält.

 

Die hochwertige Smartphonehalterung wird unterhalb der vorhandenen Steuersatzkappe (Ahead Cap) des Vorbaus montiert. Dabei ist es unerheblich, ob noch ein Stück vom Gabelschaft frei ist, oder nicht. Mit einem Dreh lässt sich das Handy dank der Bajonettaufnahme schnell und einfach befestigen. Zudem kann es horizontal oder vertikal angebracht und durch die Winkeleinstellung in die gewünschte Position gebracht werden.

 

Mit seinem minimalistischen Design integriert sich Compit/Stem unauffällig am Fahrrad. So bleibt das Cockpit clean, der Lenker frei. Der Handyhalter bietet mit seiner Vorbau-Montage außerdem eine ideale Lösung, um das Compit-System auch für E-Mountainbikes mit einer Lenkerklemmung von 35 mm zu verwenden.

 

 

Schutzbleche von SKS Germany

Cleane Optik: Matt-schwarze Oberfläche, glänzendes SKS-Logo. Das neue zeitgemäße Design von Flapguard und S-Guard passt zu jedem Bike. Die super leichten Radschützer bieten einen erstaunlich effektiven Spritzschutz. Sie sind aus weichem, aber dennoch sehr robustem Kunststoff gefertigt, sodass sie flexibel und schnell montiert werden können.

 

Hightrek Set

(c) SKS
(c) SKS

Nach einem Design-Update punktet das Steckradschutz-Set Hightrek mit seiner sportiven Optik. Das Schutzblech Set ist speziell für Trekking- oder City Fahrräder mit 26‘‘ bis 28‘‘ Zoll Bereifung geeignet und lässt sich bei Sitzrohrdurchmessern von 28 bis 32 mm montieren. Die durchdachte Universalbefestigung und Cliphalterung ermöglicht ein schnelles werkzeugfreies Anbringen und Abnehmen des Spritzschutzes.

Mudrocker Front

Mountainbiker „spielen“ gerne im Matsch. Das ist Fakt. Im Dreck macht Biken erst richtig Spaß! Doch Wasser und Schlammspritzer landen nicht nur im Gesicht, sondern auch auf der Federgabel. Und spätestens wenn der Dreck zwischen den Zähnen knirscht, ist Schluss mit lustig.

 

Mit dem neuen SKS Schutzblech Mudrocker Front bleibt der Fokus auf dem Trail. Und der Matsch aus dem Gesicht. Der Radschutz in schwarzem, matt/glänzendem Design integriert sich perfekt am Mountainbike und verspricht durch seine Länge einen optimalen Schutz gegen Spritzwasser.

 

Der Mudrocker lässt sich mit gummierten, lackschonenden Klettstraps oder Kabelbindern schnell an der Gabelbrücke montieren und genauso schnell wieder abnehmen. Auch kann der Mudrocker mit einem speziellen Adapter fest montiert werden, wenn in der Gabelbrücke Gewinde vorhanden sind. Kompatibel ist der Adapter ebenfalls mit Federgabeln mit zwei seitlichen Gewindebuchsen der Marken Fox, Rockshox ab BJ 2021 und Öhlins. Zudem garantiert die seitliche Befestigung an den Tauchrohren mit Klettstraps bzw. Kabelbindern eine hohe Stabilität. Die Tube-Protection an beiden Seiten sorgt außerdem dafür, dass weniger Dreck an die Standrohre gelangt. Je nach Geometrie der Federgabel kann diese mit der Schere angepasst werden.

 

Der Mudrocker ist passend für eine Reifenbreite bis 3,0‘‘ und eine Laufradgröße von 27,5‘‘ (650B) und 29‘‘. Ein Adapter und Klettstraps sind im Lieferumfang enthalten.

Mudrocker Rear

Schutzbleche sind wie Regenschirme. Genauso sperrig, aber ein Segen bei Regen. Sie sollen Schutz bieten und dennoch gut aussehen. Doch gibt es überhaupt einen Radschutz, der das Bike stylisch aufwertet? Die Antwort lautet: Ja - den Mudrocker Rear. Er ist für den Fall der (Regen)fälle die schönste Lösung, nicht schmutzig aus der Wäsche zu schauen.

Das Schutzblech mit dem prägnanten Mudrocker Schriftzug in schwarzem, matt-glänzendem Design integriert sich so am Hinterrad, dass Rahmen und Laufrad eine Einheit bilden. Dabei wehrt der sehr lange Radschutz Dreck und Spritzwasser optimal ab. Ein weiterer Vorteil: Der Mudrocker ist auch für Fully Bikes und Mountainbikes mit Vario-Stützen geeignet. Die Befestigung erfolgt mit gummiertem Klettstraps an den Sitzstreben des Hinterbaus. Die weiche, keilförmige Auflage in den Befestigungsarmen schützt den Rahmen, ist drehbar und kann zur Höhenverstellung in zwei verschiedenen Positionen verwendet werden. So lässt sich der Abstand zum Reifen perfekt einstellen. Einen weiteren Schutz bietet der Extender, der optional in Richtung Sitzstrebe eingeschoben werden kann. Er lässt sich mit der Schere genau anpassen und schützt vor Dreck im Tretlagerbereich und am Umwerfer.

 

Der Mudrocker Rear eignet sich für alle MTB Reifengrößen von 27,5‘‘ (650B) bis 29‘‘ mit einer maximalen Breite 3,0‘‘. Klettstraps und Rahmenschutzfolie sind im Lieferumfang enthalten.

Speedrocker Extension

Fahrradfreunde kennen das: Ist man bei schlechtem Wetter in einer Gruppe unterwegs, wird der Hintermann meist durch aufwirbelnden Dreck „gesprenkelt“. Der SKS Speedrocker Extension aus der SKS Rocker-Familie schützt vor allem nachfolgende Biker vor Nässe und Schmutz. Die Erweiterung aus schwarzem, schlagzähem Kunststoff lässt sich bei Bedarf ganz unkompliziert auf den bewährten Speedrocker -Hinterradschutz aufstecken und ihn somit um 170 mm verlängern. Die Montage und Demontage ist werkzeuglos und innerhalb von Sekunden möglich. Der größere Abstand des Schutzbleches am unteren Ende ermöglicht es zudem, Spritzwasser und Schlamm optimal abzufangen. So wird nicht nur der eigene Rücken, sondern auch der Radpartner von Dreckspritzern verschont.

 

 

Veloflexx 55/65/65 29‘‘

Das Radschutz-Set Veloflexx vereint die Stabilität eines festmontierten Schutzbleches mit der Flexibilität eines Steckradschutzes. Durch die Veloflexx-Brücke lässt sich der Hinterradschutz anhand von Gummistraps oben an der Sitzstrebe werkzeugfrei befestigen. Diese Montage-Lösung ist auf die Querstrebe, an der normalerweise der Bremssattel der Felgenbremse befestigt ist, nicht mehr angewiesen. Vorne wird das Veloflexx an der Gabelbrücke mit einem gummierten Klettstrap oder Kabelbinder befestigt. Die Rahmenadapter machen die Montage an jeder Gabel möglich und sind zudem winkelverstellbar.

 

Für noch mehr Halt sorgen die schwarz beschichteten Streben. Sie werden mit Klettstraps (vorne) und Gummistraps (hinten) werkzeuglos montiert. Auch die Demontage ist schnell und problemlos möglich.

 

Das Veloflexx-Set ist in drei verschiedenen Breiten für Fitnessbikes, Mountainbikes (Cross Country/All Mountain) und City Bikes geeignet. Klettstraps und Gummistraps sind im Lieferumfang enthalten.