· 

QWIC E-Bikes kommt mit Pop-Up Fenster nach Berlin

PopUp-Fenster in Berlin - QWIC
PopUp-Fenster in Berlin - QWIC

Der niederländische E-Bike Hersteller QWIC will in den kommenden Wochen auffallend viel Aufmerksamkeit in Berlin erregen. In der deutschen Hauptstadt wurde ein Pop-Up Fenster realisiert, in dem QWIC sein neuestes Model, das mehrfach mit Design Awards ausgezeichnete Premium Q,  auf spielerische Weise präsentiert. Mit dieser Pop-Up-Kampagne will QWIC seine Markenbekanntheit in der Region Berlin erhöhen und zeitgleich potenzielle Interessenten über QWIC E-Bikes informieren.

Kreideschablonen auf der Straße - QWIC
Kreideschablonen auf der Straße - QWIC

Mia Sabotke, Brand Marketeer bei QWIC, ist der Kopf hinter dieser Pop-Up-Kampagne: "QWIC wächst in Deutschland rasant und mit dieser einzigartigen und sehr prägnanten Aktion wollen wir unsere Markenbekanntheit noch weiter steigern. Diese Pop-Up-Kampagne kombiniert die Online- und Offline-Möglichkeiten der Produktpräsentation mit unserem Händler als Informations- und Servicepunkt".

 

Guerilla Marketing
In den Monaten August und September wird das Premium Q MN8 in einem Pop-Up-Fenster im Herzen Berlins präsentiert. Mit Hilfe von Kreideschablonen auf der Straße wird die Aufmerksamkeit der Passanten auf das Pop-Up-Fenster gelenkt. Durch das Scannen eines QR-Codes auf dem Fenster erhalten Interessenten weitere Informationen über das E-Bike und QWIC bekommt einen Gefühl von der Wirkung der Kampagne. Die Aktion wurde in Zusammenarbeit mit dem QWIC-Händler Wingwheels ins Leben gerufen, der gerade mal 700 m vom Pop-Up-Fenster entfernt liegt. Interessenten können sich somit beim Händler über die E-Bikes informieren und sofort eine Probefahrt damit machen.

 

www.qwic.de