· 

Kooperation im Bereich E-Mobility zwischen Alteos und Rydies

Alteos entwickelt maßgeschneiderte Versicherungslösungen für innovative Vertriebspartnerschaften
Alteos entwickelt maßgeschneiderte Versicherungslösungen für innovative Vertriebspartnerschaften ©Bild Pixabay

Nicht erst seit Corona liegt das Thema E-Mobility voll im Trend. So sorgt etwa die Nachfrage nach E-Bikes für glänzende Umsatzzahlen beim Fahrradhandel. Neu sind hingegen diverse Nebeneffekte und beschleunigende Faktoren wie improvisierte Popup-Radwege in Städten und steigende Investitionen in die Verkehrswende. Der Mobilitätsanbieter Rydies setzt bei zwei Kooperationen auf die digitalen Versicherungen von Alteos, um hochwertige E-Bikes, E-Scooter und E-Motorroller rundum abzusichern.

Der erfolgreiche Start der E-Scooter- und E-Bike-Versicherungen für Privatkunden über das Vertriebspartner-Programm ShopPartner war erst der Anfang. Jetzt macht sich Alteos daran das Segment im stark wachsenden Markt der Fahrzeug-Abos zu erschließen. In einer Partnerschaft mit Rydies kommen die innovativen Versicherungslösungen dabei in gleich zwei unterschiedlichen Abo-Modellen (siehe Pressemitteilung) zum Einsatz. Rydies bietet E-Bikes, E-Scooter und E-Motorroller in Kooperation mit dem ADAC im bundesweiten Abo für persönliche Fahrzeuge ab 59 € monatlich an – inklusive einer Kaufoption und mit Rabatten für ADAC Mitglieder.

Auch auf regionaler Ebene erhalten die neuen E-Mobilitätskonzepte Einzug - inklusive eines Rundum-sorglos-Pakets mit Versicherung, Wartung, Reparatur, Kaufoption und Rabatten: Gemeinsam mit der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA) hat Rydies die Plattform Mein E-Abo lanciert, auf der man ab 49 € pro Monat E-Bikes, E-Tretroller und E-Motorroller mieten und dazu diverse Vergünstigungen im ÖPNV (u.a. Ticket-Gutscheine) genießen kann.

Eine Buchung funktioniert denkbar einfach: Kunden wählen ihr bevorzugtes Fahrzeug, die Laufzeit und das Zubehör online aus. Nach ca. 14 Tagen nehmen sie das verkehrstüchtig vorbereitete und optimal versicherte Gefährt bei einem der über 30 externen Service-Partner in Empfang, die sich auch um Wartung & Reparatur kümmern. Für den Versicherungsschutz setzt Rydies auf Alteos. Das Berliner InsurTech-Startup leistet die Haftpflicht- und Teilkaskoversicherung für jedes abgeschlossene Abo von E-Scootern und E-Motorrollern. Alle Abonnenten der E-Bikes profitieren vom eigens von Alteos entwickelten Versicherungstarif “Diebstahlschutz Plus”, der Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub, Akku-Diebstahl und Vandalismus zu jeder Zeit und an jedem Ort in Europa einschließt.

Die effiziente, digitale Vernetzung von Alteos mit Rydies garantiert den Abonnenten eine zuverlässige Absicherung über den gesamten Zeitraum des Abos (3, 6, 12 Monate) und eine unkomplizierte Schadenabwicklung. Viele der neu gewonnenen Freiheiten der E-Mobilität werden so für eine Zukunft jenseits von Corona sprichwörtlich erfahrbar gemacht.

www.alteos.de