· 

Santander und ZEG kooperieren

Zweirad-Spezialist trifft Mobilitäts-Dienstleister: Santander und ZEG kooperieren
Zweirad-Spezialist trifft Mobilitäts-Dienstleister: Santander und ZEG kooperieren

Von E-Bikes über hochwertige Fahrräder bis hin zu Sharing-Konzepten: Mit der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) hat Santander einen weiteren innovativen Partner im Mobilitätsbereich gewonnen. Zum 1. Juli unterstützt die Bank den Zweirad-Spezialisten als zuverlässiger Finanzierungspartner.

 „Mit der ZEG haben wir einen echten Branchen-Primus an unserer Seite gewonnen. Wir freuen uns sehr, Kunden auch in der Zweirad-Sparte mit unseren innovativen Finanzierungslösungen und Mobilitätskonzepten zu unterstützen und haben gemeinsam noch viel vor“, so Luca Vulmahn, Vertriebsleiter Digital Sales, Santander Deutschland.

Die ZEG bietet als Verbund von über 950 unabhängigen Fahrrad-Fachhändlern günstige Umsatz- und Einkaufsmöglichkeiten. Zu den kooperierenden Fahrradherstellen zählen namhafte Marken wie etwa KTM, Kalkhoff, Scott, u.v.a. Gleichzeitig entwickelt und produziert die ZEG eigene Marken wie BULLS, Pegasus und ZEMO. In Tochtergesellschaften organisiert und somit ebenfalls Teil der ZEG-Markenwelt sind außerdem die Marken KETTLER Alu-Rad (Fahrradsparte), HERCULES, WANDERER und FLYER.

In der 100%igen ZEG-Tochtergesellschaft eurorad Deutschland GmbH werden außerdem neue, innovative Dienstleistungskonzepte rund um das (E-)Bike entwickelt und realisiert. Die ZEG-Qualitätswerkstatt/TÜV Nord ist ebenso Bestandteil, wie das EURORAD Dienstrad-Leasing, die Travelbike E-Bike Vermietplattform und SHAREA, das App-basierte pay-per-use Angebot für Kurzstreckenmobilität. Damit entwickelt sich die ZEG zum Allrounder im Bereich der Zweirad-Mobilitätsdienstleistungen. „Wir haben uns für Santander als unseren neuen Partner bewusst entschieden, da wir überzeugt sind, mit unseren Konzepten hier eine zukunftsträchtige Zusammenarbeit mit einem starken Finanzdienstleister aufbauen und Synergiepotenziale entwickeln zu können“, berichtet Georg Honkomp, Vorstandsvorsitzender, ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG.

„Insbesondere freuen wir uns auch auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den ZEG-Fachhandelsbetrieben“, so Martin Schweiger, Key Account Manager, Santander Deutschland. „Als Ergänzung zum klassischen Ratenkredit bieten wir mit unseren neuen Santander Payment Services flexible und digitale Zahlungsarten an, die sich ganz an die aktuellen Bedürfnisse und die individuelle Situation des Käufers anpassen. Hierzu zählen der Rechnungs- und Ratenkauf. Im Markt einzigartig ist, dass alle Produkte inklusive dem Ratenkredit online und offline verfügbar sind“, führt Schweiger weiter aus. Durch virtuelle Online-Trainings möchte Santander die neuen Händlerpartner in den kommenden Tagen bestmöglich begleiten und über die verschiedenen Finanzierungslösungen umfangreich informieren.


www.santander.de

www.zeg.de