· 

Kunden profitieren bei Trenoli und Bionicon von Mehrwertsteuersenkung

Die MSA GmbH gibt die Mehrwertsteuersenkung für seine Fahrradmarken BIONICON und TRENOLI zu hundert Prozent an die Kunden weiter. Der Fahrradhersteller aus Weiden unterstützt damit das Ziel der Bundesregierung, die Kaufkraft anzukurbeln. Ab 1. Juli wird die MSA die Steuervorteile in Form von günstigeren Preisen direkt an den Kunden weitergeben.

Die Mehrwertsteuersenkung tritt in Kraft: Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 bezahlen die Bürger einige Prozentpunkte weniger Mehrwertsteuer, 16 anstatt 19 Prozent. Die Maßnahme der Bundesregierung soll die Kaufkraft der Verbraucher stärken und den Umsatz ankurbeln. Die MSA GmbH aus Weiden gibt den Steuervorteil direkt an die Kunden weiter: Die unverbindliche Brutto-Preisempfehlung bei den Mountainbikes und Pedelecs von BIONICON und TRENOLI wird entsprechend gesenkt, der Kunde profitiert also ein halbes Jahr lang von reduzierten Preisen bei diesen MSA Marken. Dabei bleibt die Marge für die Fachhandelspartner gleich, da sich die Netto-Preisempfehlung nicht ändert. „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir den Steuervorteil in Form von günstigeren Preisen eins zu eins an unsere Kunden weitergeben“, sagt Gerald Federl, Geschäftsführer der MSA GmbH.

Besonders interessant vor diesem Hintergrund: Sowohl TRENOLI mit seinen City- und Touren-Pedelecs als auch BIONICON mit seinen sportlichen Mountainbikes haben dieses Jahr ihr komplettes Produktprogramm erneuert und bieten attraktive Modelle mit aktuellster Technik und modernsten Komponenten an – und das bis Ende 2020 zu reduzierten Preisen!

Mehr Informationen unter www.trenoli.de und www.bionicon.de.