· 

GE-CHECKT: Kellys Tygon 30

Touren-E-Bike Tygon 30 von Kellys ©Velototal
Touren-E-Bike Tygon 30 von Kellys ©Velototal

Das Touren-E-Bike Tygon 30 von Kellys ist ein richtiger Blickfang mit einer tollen Ausstattung zu einem attraktiven Preis. Der neu entwickelte Rahmen kombiniert hierbei eine progressive Geometrie mit einer voll integrierten Batterie, um die Fahreigenschaften auf dem Niveau eines Bikes ohne Elektroantrieb zu halten. 

Shimanos Mittelmotor Steps E-6100 sitzt zentral im attraktiven Aluchassis des neuen E-Trekkingbike/-ATB Tygon 30 und unterstützt Tourenfahrer mit bis zu 60 Nm Drehmoment. Der 504-Wh-Akku sorgt auf längeren Touren mit vielen Höhenmetern lange für Motorschub. 

Fahrradtaschen finden am stabilen Gepäckträger viel Platz.
Fahrradtaschen finden am stabilen Gepäckträger viel Platz.

Vom Mountainbike inspiriert sind die 2.25“ breiten 29“ Rapid Rob Pneus von Schwalbe, die auch auf losem Untergrund bergauf gute Traktion herstellen und zudem die Dämpfung erhöhen.

Ausreichend Komfort liefert die Suntour-Stahlfedergabel mit 100 mm Federweg.

Die Geometrie zielt auf ein spielerisches, agiles Handling und ein sportives, ans Mountainbike angelehnte Fahrgefühl.

Der Radstand ist recht kurz, das Tretlager tief gezeichnet.
Der Radstand ist recht kurz, das Tretlager tief gezeichnet.

Dazu ist der Radstand recht kurz, das Tretlager tief gezeichnet. Das Kellys wiegt 22,8 kg und wird von 180-mm-Shimano-Scheibenbremsen verzögert.

Der Akku des Tygon 30 ist nicht entnehmbar, kann im Bedarfsfall – etwa bei Ende der Lebensdauer – durch den Händler demontiert werden.

Das Kellys kommt mit dem neuen, ergonomisch gestalteten SC-E-6100-Display von Shimano.

Über dieses lassen sich die Motorstufen per Smartphone (mittels Bluetooth-Verbindung) und Shimano-E-Tube-App individuell fein justieren. 

FAZIT:
Das Tygon 30 steckt durch seine an ein Mountainbike angelehnte Bauform einiges weg und ist somit auch für Touren über hartes Gelände bestens geeignet. Mit der LED-Beleuchtung ist man im Straßenverkehr sicher unterwegs. Die Schutzbleche bieten auf nassem Untergrund guten Schutz vor Spritzwasser und Dreck.

 

Mehr Info: www.kellysbike.com

Testvideo Kellys Tygon 30: