· 

XLC unterstützt das „grüne“ Hrinkow Advarics Cycleang Team

Das Hrinkow Advarics Cyceang Team ©XLC-Parts
Das Hrinkow Advarics Cyceang Team ©XLC-Parts

Die Marke XLC wird in diesem Jahr Partner des österreichischen UCI Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang und unterstützt die Mannschaft mit umweltfreundlichen Parts und Zubehör.

Das Team wurde 2014 von Alexander und Dominik Hrinkow gegründet und nahm 2015 erstmals an großen Rennen der UCI Continental Tour teil. Dieses Jahr werden zehn Fahrer unter der sportlichen Leitung von Adam Homolka und Josef Benetseder Anfang März bei der Tour de Taiwan in die neue Saison starten.

XLC wird in diesem Jahr Partner des österreichischen UCI Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang
XLC wird in diesem Jahr Partner des österreichischen UCI Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang

Besonderheit bei diesem Sponsoring ist der Nachhaltigkeitsgedanke, der sowohl beim Team als auch bei der Teilemarke einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Hrinkow Advancris Cycleang – „clean cycling“ ist für das Team in allen Bereichen des Radsports oberste Prämisse. Aus Respekt für die Umwelt möchten die Fahrer ihren ökologischen Fußabdruck klein halten. Kein Müll landet auf der Straße: Trinkbehälter, Sportriegel, Gelverpackungen, etc. werden vom Betreuerauto oder im Ziel entsorgt. Verbrauchsarme Begleitfahrzeuge kommen zum Einsatz, biologisch abbaubare Trinkflaschen und Kettenschmiermittel werden verwendet und selbst bei der Teambekleidung wird auf recycelbare Materialien geachtet.

 

Diese Philosophie hat die Marke XLC sofort überzeugt, um als Sponsoringpartner aufzutreten. Denn auch XLC setzt seinen Schwerpunkt bei der Listung neuer Produkte auf recycelbare Materialien und kurze Transportwege um CO² Emissionen zu vermeiden. Die Bikes des Teams werden unter anderem mit XLC Flaschenhaltern, Griffen und Lenkerbändern ausgestattet. Die Fahrer dürfen sich über diverse XLC Mützen, Schuhe, Taschen etc. freuen. Besonders hervorzuheben sind die XLC Trinkflaschen aus recycelbarem, biobasiertem Kunststoff und Textilien wie Stirnbänder und Multifunktionstücher, Made in Europe, mit kurzen und somit nachhaltigen Transportwegen – ganz im Sinne des Team Slogans „Cycleang – follow the green way“.

 

Der erste Renneinsatz naht mit großen Schritten. Ein Teil der Mannschaft wird ab 01.März am Start der Tour de Taiwan (UCI 2.1) stehen, um die erste hochkarätige Rundfahrt der Saison 2020 zu bestreiten. XLC freut sich auf die Zusammenarbeit und wünscht dem Team viel Erfolg für die gesamte Rennsaison.

 

www.xlc-parts.com