· 

Neustart: Die neue Ausgabe der "fahrstil"

fahrstil - Ausgabe 26
fahrstil - Ausgabe 26

Das Radkulturmagazin "fahrstil" kehrt, nach fast einem Jahr Abwesenheit in der Medienlandschaft, zurück. Die Macher des Magazins schöpfen mit der Ausgabe 26 neue Hoffnung und schlagen im Medienumfeld mit viel Radkultur zwischen den Umschlagseiten zurück. 

fahrstil - Ausgabe 26

fahrstil wurde vor neun Jahren als Radkulturmagazin von Fahrradenthusiasten für Fahrradenthusiasten gegründet. Auf der Eurobike startete das Leitmedium für Radkultur unter dem Dach des Fritsch & Wetzstein Verlags, im Fahrradmarkt bereits bekannt als Herausgeber das Branchenmediums velobiz.de, in eine neue Zukunft.

Die bisherigen Magazin-Macher mit Herausgeber Gunnar Fehlau, Chefredakteur H. David Koßmann und der Agentur für Editorial Design Echtweiß bleiben dabei als kreative Taktgeber im Fahrstil-Sattel.

Der neue Inhaber von fahrstil will das renommierte und mehrfach ausgezeichnete Radkulturmagazin weiterentwickeln sowie Auflage und Erscheinungsfrequenz deutlich erhöhen.

 

„fahrstil ist eine echte Perle in der Medienland-schaft. Die bisher erschienenen Ausgaben verströmen mit jeder Seite Authentizität, Glaubwürdigkeit und eine unbändige Begeisterung für das Thema Fahrrad in all seinen Facetten. An diesen Werten und Alleinstellungsmerkmalen wollen wir nicht rütteln. Wir sind jedoch überzeugt, dass Fahrstil mit einem behutsamen Relaunch, einem etwas zugänglicheren Themenspektrum und einem agilen und engagierten Verlag im Hintergrund noch deutlich mehr Potenzial hat“, sagt Markus Fritsch, geschäftsführender Gesellschafter der Fritsch & Wetzstein Verlag OHG.

 

Das Team der Velototal wünscht dem Magazin einen gelungenen Neustart und viel Erfolg.

 

Zu bestellen gibt es das Magazin unter: https://fahrstil.cc/produkt/fahrstil-26/