· 

Canyon wird ab 2020 Sponsor von Team Arkea-Samsic

Besonderes Design für einen besonderen Fahrer: Warren Barguils Ultimate CF SLX trägt stolz die Farben des französischen Straßenmeisters. Copyright: Canyon
Warren Barguils Ultimate CF SLX trägt stolz die Farben des französischen Straßenmeisters. Copyright: Canyon

Bei Canyon ist Rennsport tief in der DNA verwurzelt. Deshalb freut es sie, ein weiteres Kapitel Rennsport-Geschichte aufschlagen zu dürfen: Ab dem 1. Januar 2020 wird das französische UCI Pro Continental Team Arkea-Samsic auf Rädern aus Koblenz unterwegs sein. Heimat des Teams ist die Bretagne, eine Hochburg des französischen Radrennsports und bekannt für sein reiches Erbe im Sport. Gesponsert von der Bankengruppe Arkea sowie dem Personaldienstleister Samsic vereint die Equipe all die Eigenschaften, die auch die Bewohner der bekannt rauen bretonischen Landschaft auszeichnen: sich immer wieder Herausforderungen zu stellen und stets das Ziel im Auge zu behalten.

Roman Arnold, Gründer und Geschäftsführer der Canyon Bicycles GmbH, erklärt:

"Der professionelle Radsport ist treibender Motor des Unternehmens und der Marke Canyon. Dieses Engagement im Profi-Radsport treibt uns ständig an, innovativ zu denken, das technisch Machbare herauszufordern, und all unsere Erkenntnisse in ein Design einfließen zu lassen, das uns herausragen lässt. Dafür ist es unverzichtbar, dass wir weltweit mit den besten Teams und Athleten zusammenarbeiten.

Gemeinsam teilen wir einen besonderen Spirit und sind begeistert von der Energie, die im Radsport steckt. Auf unsere Zusammenarbeit mit Arkea-Samsic freue ich mich persönlich ganz besonders, denn wir verbinden uns mit einem Team, das sich immer wieder durch harte Arbeit großartige Siege erkämpfen konnte. Mit Warren Barguil, Nairo Quintana und Nacer Bouhanni können wir dabei uns auf erfahrene Fahrer verlassen, die in der Lage sind, das Team anzuführen und jedes Potenzial zu nutzen."

 

Wenn es um Profisport geht, ist es Canyons tiefste Überzeugung, die besten Fahrer mit der besten Ausrüstung zu versorgen. Eine Strategie, die sich mit konstanten Erfolgen auf allen Ebenen des Sports auszahlt von Cyclocross über die Klassiker bis hin zu den Grand Tours. Und jetzt werden auch Warren Barguil und seine Teamkollegen mit einer Weltklasse-Ausrüstung auf ihre Siege vorbereitet. Mit dem Ultimate als hervorragendem Kletterer in den Bergen, dem Aeroad für schnelle Etappen und dem Speedmax als Mittel der Wahl für alle Einzel- und Teamzeitfahren. 

 

Emmanuel Hubert, General Manager von Arkea-Samsic, erklärt:

"Wir haben einen Zweijahresvertrag mit Canyon abgeschlossen einer innovativen, bewährten Marke mit jahrelanger Erfahrung im professionellen Bereich. Diese Partnerschaft wird es unseren Fahrern ermöglichen, ab Anfang 2020 von Canyons erstklassigen, hochmodernen Bikes und Technologien zu profitieren. Wir sind sehr stolz und freuen uns, so eng mit einem Branchenführer wie Canyon zusammenarbeiten und ihn in den Pro-Racing-Ranglisten vertreten zu können. Canyon trägt Rennsport in seiner DNA und ist ständig bestrebt, seine Fahrräder und Technologien zu perfektionieren. Diese Zusammenarbeit stärkt unseren Status als starkes Team mit großen Ambitionen für die Zukunft und dem Wunsch, bei den größten Rennen der Welt große Ergebnisse zu erzielen."

 

Weitere offizielle Infos inklusive vollständigem Teamkader sowie Rennkalender folgen ab dem 1. Januar 2020.

 

www.canyon.com