· 

Kostenlose Bike-Checks und Kaffee! Selle Royals Van is back!

Nach dem Erfolg der Kampagne „Support Cyclists On the Road“ von Selle Royal im März und April 2019 wird die Marke auf ihrer Herbsttour erneut europaweit auf den Asphalt fahren und lokalen Radfahrern kostenlose Check-ups und Kaffee anbieten .

Anfang des Jahres reiste der maßgeschneiderte gelbe Van von Selle Royal durch Österreich, Deutschland, Italien und die Niederlande. Während des laufenden Monats reparierte das engagierte Team mehr als 800 Fahrräder, servierte mindestens 3.000 Tassen Kaffee und plauderte mit mehr als 5.000 Radfahrern, wobei eine ganze Gemeinschaft von Pendlern, Freizeitfahrern und Sportlern zusammenkam. Die Kampagne, die von der marktführenden Sattelmarke entwickelt und umgesetzt wurde, unterstützt weiterhin das Reisen in der Innenstadt auf zwei Rädern und fördert die Nutzung des umweltfreundlichen und nachhaltigen Verkehrsmittels.

Der Van bricht am 22. Oktober erneut zu fahrradfreundlichen Städten in Österreich, Deutschland und Italien auf, um Radfahrern Orientierung und Unterstützung zu bieten. Das vielseitige Fahrzeug ist sowohl als kleine Reisewerkstatt als auch als italienisches Café ausgestattet. Es verfügt über eine professionelle Kaffeemaschine aus 100% Arabica-Bohnen-Bristot-Kaffee, die selbst den anspruchsvollsten Gaumen zufriedenstellt.

 

Es gibt eine neue Ergänzung im Team - Marco (der Mechaniker) und Graziano (der Barista) werden von Michela, der professionellen Chat-Box des Teams, unterstützt.

 

Die erste Station der Kampagne führt vom 24. bis 25. Oktober über die italienische Grenze nach Österreich nach Salzburg. zu einem der Wahrzeichen der Stadt. Der Van wird dann zum Universitätscampus der Stadt fahren und den Salzburger Studenten Fähigkeiten und Getränke anbieten.

Vom 28. bis 29. Oktober finden die Besucher der mittelalterlichen Stadt Augsburg den Van auf dem Königsplatz - dem Herzen, einer Stadt mit einem starken Stammbaum für Fahrradtouren. Vom 30. bis 31. Oktober macht der Van in Stuttgart Station, eine Stadt, die historisch bekannt für ihre Automobilindustrie ist, nun aber stark in nachhaltigen Verkehr investiert.

 

Der gelbe Van fährt vom 4. bis 5. November weiter nach Koblenz, einer der schönsten Städte Deutschlands, die über den berühmten Rheinradweg erreichbar ist. Zwei Tage später kommt der Van in Köln an - Heimat der Deutschen Sporthochschule, das Forschungs- und Innovationszentrum in der Fahrradwelt, in dem unter anderem auch der Sattel Selle Royal Scientia entwickelt wurde.

 

Am 13. November macht der Van seinen letzten deutschen Stopp am Blätzleplatz in Konstanz. Die letzte Etappe dieser Europa-Tournee endet am 16. November in der italienischen Stadt Trento auf heimischem Boden.

 

Selle Royal hat eine Leidenschaft für die Fahrradkultur - nicht nur für Sättel - und möchte denen helfen, für die das Radfahren zu einer Lebenseinstellung geworden ist.

 

Die Mission des Vans endet nicht in Trient. Nach der Winterpause wird das Team Anfang 2020 wieder unterwegs sein, um neue europäische Ziele zu besuchen und Pendler und Fahrradtouristen gleichermaßen zu treffen.

Selle Royal ‘Support Cyclists On The Road’ Reiseroute:

 

  • 24. Oktober - Salzburg, Österreich (Mirabellplatz)
  • 25. Oktober - Salzburg, Österreich (Universität Salzburg)
  • 28.-29. Oktober - Augsburg (Königsplatz)
  • 30.-31. Oktober - Stuttgart (Wilhelmsplatz)
  • 4. bis 5. November - Koblenz, Deutschland (Löhrrondell)
  • 7. November - Köln (Deutsche Sporthochschule)
  • 8. November - Köln (Universität zu Köln)
  • 13. November - Konstanz, Deutschland (Blätzleplatz)
  • 16. November - Trient, Italien (Via Santa Croce)

 

Weitere Informationen zur Europatour des Vans finden Sie hier.