· 

Steffen Alberth findet neue Herausforderung bei der PEXCO GmbH

Im Zuge des anhaltenden Unternehmenswachstums stärkt die Schweinfurter PEXCO GmbH mit zusätzlicher Manpower den Bereich der Supply Chain. Mit Steffen Alberth übernimmt ein ausgewiesener Branchenkenner die neu geschaffene Schnittstellenfunktion mit den Schwerpunkten Einkauf, Planung und Prozessoptimierung.

Steffen Alberth übernimmt geschaffene Schnittstellenfunktion mit den Schwerpunkten Einkauf, Planung und Prozessoptimierung
Steffen Alberth übernimmt geschaffene Schnittstellenfunktion mit den Schwerpunkten Einkauf, Planung und Prozessoptimierung

Um die Position der PEXCO GmbH mit den Marken Husqvarna Bicycles und R Raymon als feste Größe auf dem hartumkämpften Markt der Elektromobilität weiter zu festigen, investiert der Schweinfurter Fahrradhersteller in den Aufbau zusätzlicher Stellen. Steffen Alberth unterstützt ab sofort mit seinem Branchen-Knowhow den unterfränkischen Fahrradhersteller. Er wird zusammen mit Felix Puello die Supply Chain der Marken Husqvarna Bicycles sowie R Raymon weiter optimieren und die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Produktion bilden. Außerdem wird er verschiedene Digitalthemen im Bereich Enterprise-Resource-Planning (ERP) gemeinsam mit dem IT-Team vorantreiben.

 

Für Steffen Alberth bedeutet die neue Aufgabe auch eine persönliche Weiterentwicklung, war er bisher seit mehr als zwei Jahrzehnten im Vertrieb tätig. „Wir möchten das Prozessmanagement operativ wie digital in verschiedenen Bereichen weiter optimieren – dafür ist Steffen Alberth aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Branche der perfekte Kandidat. Durch die strategische Nutzung von Synergien vor allem auch mit unserem Partner in Österreich stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit in unseren Märkten und sichern unseren organischen Wachstumskurs nachhaltig ab,“ sagt Susanne Puello, Geschäftsführerin der PEXCO GmbH.

 

www.pexco-bikex.com