· 

Hercules Futura Pro I-F14 setzt Ausrufezeichen

Hercules Futura Pro I-F14
Hercules Futura Pro I-F14 - © Hercules

In Gestalt des Futura Pro I-F14 setzt Hercules in Sachen E-Trekkingrad ein Ausrufezeichen: Das noble 28“-Alurad wartet mit echten High-End-Zutaten auf.

Allen voran die elektronische Version der zuverlässigen 14-Gang-Nabenschaltung Rohloff Speedhub mit 14 sinnvoll abgestimmten Gängen und großer Übersetzungsbandbreite. Dazu kombiniert Hercules den für seinen sportlichen Schub bergauf bekannten Performance-CX-Motor von Bosch mit maximal 75 Nm Drehmoment.
Die Energieversorgung des Antriebs übernimmt der im Unterrohr platzierte Bosch-Powertube-500-Akku. Vielfahrer wird freuen, dass der wartungsarme Gates-CDX-Zahnriemen die Kraftübertragung übernimmt. Fahrbahnstöße fängt die Suntour-Federgabel auf, Stoßspitzen filtern ergonomische Ergon-Griffe.
Zusätzlichen Komfort auf Rüttelpisten generieren 47 mm breite Schwalbe-Marathon-Pneus.
Der Preis für das Futura Pro I-F14 (Gewicht: 26,9 Kilo), das Hercules auch in einer Damen-Trapez- und Tiefeinsteigervariante auflegt: 5.999 Euro.

 

Mehr Info : www.hercules-bikes.de