· 

Batavus Bäumker unterstützt „Bikescouts for Beginners“

von links: Vertreter der NMS mit den Sporthelfern des Jahrgangs 10, Frau B. Greif (Batavus Bäumker GmbH) und Vertreter*innen der Bodelschwinghschule ©Batavus Bäumker
von links: Vertreter der NMS mit den Sporthelfern des Jahrgangs 10, Frau B. Greif (Batavus Bäumker GmbH) und Vertreter*innen der Bodelschwinghschule ©Batavus Bäumker

Am Montag war der Kick-Off für das Kooperationsprojekt der Nelson-Mandela-Schule und der Bodelschwinghschule, dass Grundschüler*innen auf die sichere Teilnahme mit dem Fahrrad am Straßen-verkehr vorbereiten soll. Batavus Bäumker unterstützt das Projekt, in dem es 3 Green’s Jugendräder und 6 Helme für den Projektstart zur Verfügung stellt.  

Laut Nicole Haverkamp, kommissarische Schulleiterin der Bodel-schwinghschule, gibt es immer mehr Kinder, die gar nicht oder nur schlecht Fahrrad fahren können. „In den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass immer mehr Kinder gravierende Probleme bei der Radfahrprüfung in der 4. Klasse haben. Viele Kinder sind nicht in der La-

ge, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen“, sagt Frau Haverkamp. Die Gründe dafür sind vielfältig: fehlende Fahrraderfahrungen, da es kein eigenes Rad gibt, motorische Schwierigkeiten oder mangelnde Kenntnis der Verkehrsregeln. 

 

An dieser Problematik setzt das neue Kooperationsprojekt „Bikescouts for Beginners“ zwischen der Nelson-Mandela-Schule und der Bodelschwinghschule an. Um zu gewährleisten, dass alle Kinder der Bodelschwingh-schule am Ende der 4. Klasse sicher am Straßenverkehr teilnehmen können, werden Kinder, denen das Rad-fahren noch sehr schwerfällt, frühzeitig von Bikescouts der Nelson-Mandela-Schule auf die Radfahrprüfung vorbereitet.  

 

Ab dem 11.03.2019 findet jeden Montag und Mittwoch das Fahrradtraining statt: Im Anschluss an den Un-terricht treffen sich die Kinder der Bodelschwinghschule mit den Sporthelfer*innen der Nelson-Mandela-Schule auf dem Schulhof. „Am Ende sollen alle beteiligten Kinder von dem Projekt profitieren und die Zusammen-arbeit der Nelson-Mandela-Schule und der Bodelschwinghschule weiter vertieft werden“, erklärt Frau Matzelle, die Didaktische Leitung der Sekundarschule. Während die Grundschüler*innen auf die erfolgreiche Teilnahme an der Radfahrprüfung und dem Straßenverkehr vorbereitet werden, nehmen die Sekundarschüler*innen eine vollkommen neue Perspektive ein. Sie müssen Verantwortung übernehmen und erleben sich in der aktiven Rolle der Lehrenden. 

 

Möglich wurde das Projekt durch die Unterstützung der Batavus Bäumker GmbH. Diese spendete dem För-derverein der NMS Green’s Fahrräder und Helme, mit denen das Projekt durchgeführt werden kann. „Dieses Projekt passt perfekt zum Engagement unse-rer Marke Green’s, denn wir haben uns schon seit geraumer Zeit auf die Fahne geschrieben, Kinder und Jugendliche wieder vermehrt auf das Rad zu bekommen.“ erläutert Marketing Ma-nagerin Birgit Greif die Beweggründe der Unterstützung. Da gerade die Kinder, die große Probleme beim Fahrradfahren haben, häufig kein eigenes Rad besitzen, sind passende und verkehrssichere Leihräder eine zwingende Voraussetzung. Die Fahrräder und Helme sind brandneu und sollten somit noch viele Jahre dabei helfen, den Kindern das Radfahren beizubringen. „Wir hoffen, dass wir mit diesem Projekt dazu beitragen kön-nen, dass in Zukunft alle Kinder unserer Schule in der Lage sind, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen“, erklärt Frau Haverkamp.  

 

 

Weiter Infos unter https://greens-bikes.de/news/artikel/news/bikescouts-for-beginners/

                                 www.batavus-baeumker.com