· 

QWIC erweitert sein Salesteam um zwei neue Gesichter

2018 war bei QWIC von Erfolg geprägt. Vor allem in Deutschland konnte der niederländische Fabrikant ein signifikantes Wachstum an neuen Händlern verzeichnen und seine Verkaufsgebiete vergrößern. 2019 steht bei QWIC ebenfalls im Zeichen des Wachstums und der Neukundenakquise. Im Januar 2019 begrüßt QWIC zwei neue Sales-Mitarbeiter im deutschen Außendienst: Harald Kordis und Marie-Louise Winkler. 

Harald Kordis ist für die Expansion der Marke und die Kontaktpflege zu bereits bestehenden Händlern in der Region rund um Frankfurt verantwortlich. Harald ist gelernter Mechaniker und hat mehr als 25 Jahre Erfah-rung im technischen Außendienst vorzuweisen. In seiner Freizeit fährt er Mountainbike-touren und baut gerne selbst elektrische Räder mit Mittelmotor zusammen. Mit seinem großen technischem (Fahrrad-) Wissen und Begeisterung für Fahrräder ist er ein Gewinn für das QWIC-Team. 

 

Marie-Louise Winkler übernimmt als Nachfolger von Alexander Prins die Pflege der Bestandskunden sowie

den Ausbau des Händlernetzes in der Region Berlin und Umgebung. Sie ist die erste Frau im Außendienst bei QWIC und bringt mit ihrer jahrelangen Erfahrung in der Sportartikelbranche frischen Wind und Vertriebs-Know-how in das 9-köpfige männliche Sales-Team. 

 

Die Kontaktdaten von Harald Kordis und Marie-Louise Winkler können per E-Mail an verkauf@qwic.de angefragt werden. 

 


Über QWIC

QWIC ist ein schnell wachsender niederländischer Hersteller elektrischer Fahrräder und hat seinen Sitz in Amsterdam. Das Unternehmen möchte Pendler in Städten dazu bewegen, öfter aufs Fahrrad zu steigen und eine ernsthafte Alternative zum Auto bieten: Innovative E-Bikes, die nicht nur nachhaltig sind, sondern auch einen Mehrwert bieten und Spaß am Radfahren bieten. Über ein großes Händlernetzwerk mit über 500 Händlern in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Großbritannien werden die E-Bikes von QWIC verkauft. www.qwic.de