· 

E-Bike-Technik in Theorie und Praxis

Ein Thema, dem viel Aufmerksamkeit zuteil wird: Motoren von GO SWISSDRIVE / Foto: HP VELOTECHNIK
Ein Thema, dem viel Aufmerksamkeit zuteil wird: Motoren von GO SWISSDRIVE / Foto: HP VELOTECHNIK

Neben zahlreichen Werkstatt-Kursen wartet Händlerschulung bei HP VELOTECHNIK auch mit Spezialsemiaren auf / Fachmann informiert über das komplexe Thema Unternehmens-Nachfolge / Zertifizierung als Medizin-produkte-Berater / Mit viel Spannung erwartet: Vertreter von GO SwissDrive hält wie angekündigt drei Semi-nare in Liegeradmanufaktur ab

Volles Programm bei der zweitägigen Händlerschulung des Spezialradherstellers HP VELOTECHNIK: Die er-

warteten rund 75 Gäste können sich für 18 Werkstattkurse und zwölf Vorträge am Mittwoch, 6. Februar, an-

melden. Bereits am Tag zuvor (Dienstag, 5, Februar) läuft die halbtägige Schulung zum Medizinproduktebe-rater: Mit der erfolgreichen CE-Zertifizierung der beiden Scorpion plus-Modelle als Medizinprodukt haben die Krifteler ihr Angebot in diesem Segment kräftig ausgebaut und unterstreichen damit ihre strategische Positio-nierung im spannenden Bereich Reha-Räder.

 

Am zweiten Tag der Schulung liegt der Fokus auf dem Werkstatt-Training in Kleingruppen. Besonders span-nend für die Gäste dürften die Möglichkeiten im Bereich Nachrüst-Geschäft sein: Ideale Basis dafür ist das Baukastensystem der Liegeradmanufaktur mit seinen vielfältigen, nachrüstbaren Antriebs-Optionen, die von PINION-Getriebe, SHIMANO’s Steps-System und ROHLOFF-Naben bis zu Hinterradnabenmotoren von GO SWISS-DRIVE reichen. Mit viel Interesse wird, nach dem ange-kündigten Rückzug des Schweizer Premium-Motoren-herstellers, in dem Zusammenhang das Seminar von Service-Spezialist Michael Plückthun erwartet.

 

Ein ganz anderes Thema präsentiert Ulf-Christian Blume (Blume Unternehmensberatung, Lübeck): die Unter-nehmensnachfolge in kleinen, Inhabergeführten Betrieben. Thomas Wilkens, Vertriebsleiter bei HP Velotech-nik, weiß aus Gesprächen mit den Händlern des Liegeradspezialisten, dass dies „ein Thema ist, das vielen unter den Nägeln brennt“. Referent Blume lotet für die Seminarteilnehmer „Möglichkeiten und rechtliche Rahmenbe-

dingungen bei Nachfolgeregelungen“ aus.

 

Für die zweitägige Veranstaltung in Kriftel sind noch einige Plätze frei. Nachdem 2018 turnusgemäß keine Schulung zum Medizinprodukteberater stattgefunden hatte, dürfte dieser Themenbereich gerade für die neuen Händler der Krifteler von besonderem Interesse sein.

 

Kontakt unter mail@hpvelotechnik.com

 


Über HP VELOTECHNIK

Das 1993 von Paul Hollants und Daniel Pulvermüller gegründete Unternehmen HP VELOTECHNIK fertigt in der Manufaktur in Kriftel bei Frankfurt mit 35 Mitarbeitern (darunter vier Auszubildende) ca. 2000 Liegeräder pro Jahr und ist damit Marktführer in Europa. Die Räder werden einzeln von Hand nach Kundenbestellung gebaut und über Fahrradfachgeschäfte vertrieben. Dabei stehen die Zeichen auf Wachstum:Verkauft werden die Liegeräder in Deutschland und Europa; ein zunehmender Anteil wird in fernere Regionen wie USA,Australien oder Japan exportiert. Diese erfolgreiche Geschäftsstrategie wurde 2017 mit der Auszeich-

nung „Hessischer Exportpreis“, die gemeinsam vom Land Hessen sowie den hessischen Handwerkskammern und Industrie und Handelskammern verliehen wird, in der Kategorie „Handwerk“ honoriert. HP VELOTECHNIK hat 14 Liegeradmodelle entwickelt, die die gesamte Palette vom Alltagsrad bis zur Rennmaschine abdecken.Alle Modelle sind auf Wunsch mit lei-stungsstarken Elektro-

motoren lieferbar. Zuletzt sorgten drei Modelle aus der „Scorpion“-Baureihe für Aufsehen, die drei Mal in Folge den renommier-ten Designpreis „Eurobike Award“ gewannen: 2012 das bis 45 km/h schnelle „Scorpion fs 26 S-Pedelec“, dann das Gelände-Trike „Scorpion fs Enduro“ und 2014 das „Scorpion plus 20“ als Reha-Trike. Bereits als Schüler wurden die Firmengründer Hollants und Pulvermüller 1992 mit einem Kabinendreirad Bundessieger beim Wettbewerb JUTEC Jugend und Technik des Vereins Deutscher Ingenieure – Grundstein einer Entwicklung vom Garagenlabor hin zu einem der innovativsten Fahrradunternehmen Deutsch-lands. Seit 2006 wurde HP Velotechnik vom Branchenverband VSF mehrfach als einer der drei besten Fahrradhersteller Deutsch-lands ausgezeichnet. Infos unter www.hpvelotechnik.com