· 

Vredestein kehrt mit AG2R – La Mondiale zur World Tour zurück

ALM Eddy Merckx - Oliver Naesen
ALM Eddy Merckx - Oliver Naesen

Apollo Vredestein hat eine Partnerschaft mit dem renommierten, französischen World Tour-Team Equipe Cycliste AG2R – La Mondiale für die nächsten zwei Jahre angekündigt. 

Die Vereinbarung beinhaltet, dass Vredestein-Fahrradreifen, nach zehn Jahren Abwesenheit, wieder in der höchsten Klasse des Radsports eingesetzt werden. Das AG2R-Team wird das Fahrradmodell 525 der legendären, belgischen Marke Eddy Merckx fahren. Außerdem wurde Vredestein von Eddy Merckx für die nächsten zwei Jahre als OEM-Reifenlieferant ausgewählt. 

 

Die niederländische Reifenmarke Vredestein, die im nächsten Jahr ihr 110-jähriges Bestehen feiert, hat sich in der Radbranche einen Namen gemacht. Thomas Mittendorff, Geschäftsführer der Abteilung für Fahrradreifen bei Apollo Vredestein, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Eddy Merckx: „Die beiden Marken teilen die Leidenschaft für Höchstleistungen, herausragende Ästhetik und blicken auf eine lange Tradition in der Radbranche zurück. Wir sind wirklich begeistert von der Zusammenarbeit mit Eddy Merckx und freuen uns darauf, ein neues Kapitel in unserer Geschichte schreiben, indem wir auf höchstem sportlichem Niveau gemeinsam Großes erreichen.“

 

Das Unternehmen sieht die Partnerschaft mit AG2R sowohl als Werbeplattform, als auch als hervorragende Gelegenheit, das Feedback von Fahrern und Mechanikern bei der Entwicklung neuer Produkte umzusetzen. „Es könnte keinen besseren Zeitpunkt geben. Die Tour de France startet in diesem Jahr in Brüssel zu Ehren der fünf Touren, die Eddy Merckx als Fahrer während seiner sagenhaften Karriere gewonnen hat“, fährt Mittendorff fort. „Die Tatsache, dass Reifen von Vredestein nach mehr als einem Jahrzehnt mit zwei dieser großen Namen wieder zur World Tour zurückkehren, ist ein toller Erfolg. Es wird bei den vielen interessanten Rennen auf mehreren Kontinenten für weltweite Aufmerksamkeit sorgen. Allein die Tour de France ist bereits heute das medial größte Sportereignis der Welt.“

 

Vredestein Fortezza Senso T

Die Fahrräder des AG2R-Teams werden mit dem Vredestein Fortezza Senso T, einem handgefertigten Hochleistungs-Schlauchreifen mit Baumwollkarkasse der Größe 700x25C, ausgestattet. Die 290-TPI-Baumwollkarkasse sorgt für einen geringen Rollwiderstand und hohen Komfort. Die Mischung mit Allwetter-Silica (AWS) macht den Reifen vielseitig und gewährleistet hervorragende Haftung auf trocknen sowie nassen Oberflächen. Der Polycotton-Pannenschutz bietet hervorragenden Schutz vor Durchstichen. Bei den Frühjahrsklassikern wird das Team Reifen der Größe 700x28c verwenden. 

 

 

 

Über AG2R – La Mondiale

Das vom ehemaligen Radprofi Vincent Lavenu gegründete AG2R-Team nimmt seit 24 aufeinanderfolgenden Saisons an der Tour de France teil und ist das älteste und bekannteste französische Radsportteam. AG2R hat unterschiedliche Erfolge erzielt. Highlights waren der Podiumsplatz bei der Tour de France von Jean-Christophe Péraud (zweiter Platz 2014) sowie das achttägige Abenteuer von Rinaldo Nocentini in Gelb im Jahr 2009. In dieser Saison wurde der Neuzugang im Team, Silvan Dillier aus der Schweiz, Zweiter beim Eintagesrennen Paris-Roubaix, Romain Bardet belegte bei der Tour de France den 6. Platz und Pierre Latour holte das Trikot für den besten Nachwuchsfahrer. Bei der diesjährigen Straßenrad-WM in Österreich gewann Romain Bardet eine Silbermedaille, knapp hinter Sieger Alejandro Valverde. 

 

 

Mehr Info: www.apollovredestein.com