· 

QWIC begrüßt vier neue Gesichter

QWIC wächst immer weiter. Jens und Rasched, die beiden neuen deutschen Außendienstmitarbeiter, sind noch keinen ganzen Monat an Bord – und schon stehen die nächsten neuen Mitarbeiter in den Startlöchern, um das deutsche Team zu verstärken. 

Christian Janssen
Christian Janssen

 

 

 

 

Christian Janssen wird das deutsche QWIC-Vertriebsteam ergänzen. Als QWIC-Außendienstmitarbeiter wird er das Händlernetz in Norddeutschland betreuen, dem Gebiet des ehemaligen Mitarbeiters Simon Smith. Dabei konzentriert er sich ebenso auf die Pflege der Bestandskunden wie auf den Ausbau des Händlernetzes in der Region.

Neben dem deutschen Vertriebsteam haben auch die Abteilungen „Finanz“ und „Customer Service“ Zuwachs bekommen. Maria Nunez arbeitet seit Anfang August bei QWIC und ist für das Kreditmanagement in Deutschland verantwortlich. Die Abteilung Customer Service Deutschland konnte im vergangenen Monat zwei neue Mitarbeiter begrüßen: Patrick Radu und Nils Schulz.

v.l.n.r.: Patrick Radu, Maria Nunez, Nils Schulz

In den letzten Jahren haben hat QWIC intensiv daran gearbeitet, ein solides Netzwerk in Deutschland aufzubauen. Der derzeitige Erfolg sowie die Nachfrage nach E-Bikes von QWIC zeigen deutlich, dass die harte Arbeit Früchte trägt. Inzwischen besteht das deutsche Team aus 14 Mitarbeitern. Um diesen Erfolg fortzusetzen und das Netzwerk noch weiter auszubauen, ist QWIC ständig auf der Suche nach begeisterten Menschen, die zum Wachstum von QWIC beitragen wollen.

 

Wer ebenfalls einen Beitrag zum Erfolg von QWIC leisten und daran teilhaben möchte, kann sich bei den Stellenangeboten unter www.qwic.de/stellenangebote umschauen. 


Über QWIC

QWIC ist ein schnell wachsender niederländischer Hersteller von Elektrofahrrädern mit Sitz in Amsterdam. Mit innovativen Elektrofahrrädern, die nicht nur nachhaltig sind, sondern ihren stolzen Besitzern auch jede Menge Fahrspaß verschaffen, bietet der Fahrradhersteller eine ernsthafte Alternative zum Pkw und bewegt so Pendler dazu, häufiger das Fahrrad zu nutzen.

Seit 2015 ist QWIC in Deutschland aktiv. Mit Eintritt in den deutschen Markt wurde auch die E-Bike-Kollektion angepasst, um Elektrofahrräder anbieten zu können, die den Wünschen der Verbraucher entsprechen. So wurde das Sortiment beispielsweise mit verschiedenen Modellen mit Rücktrittbremse sowie mit Modellen mit extra starkem Motor ergänzt.

Die Elektrofahrräder von QWIC werden über ein großes Netzwerk von mehr als 450 aktiven Händlern in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Großbritannien vertrieben.

www.qwic.de