· 

HARTJE präsentiert neuen „E-Bike Teile-Katalog“

Mit dem Fahrradteile-Katalog für das Modelljahr 2018 stellte die Hermann Hartje KG erst kürzlich ihre Pflichtlektüre für den Einzelhandel vor. Nun folgt mit 244 Seiten die zweite Auflage des Specials, das sich ausschließlich dem Thema E-Bikes widmet. Eine deutschsprachige als auch eine holländische Version sind ab sofort verfügbar.

Mit dem E-Bike Katalog kommt HARTJE den Bedürfnissen und Anforderungen des Fachhandels entgegen, zumal der E-Bike Trend neue Umsatzchancen bietet, aber auch höhere Anforderungen an den Handel stellt, etwa beim Verkauf E-Bike spezifischer Komponenten und Zubehörartikel.

 

Mit zwei eigens entwickelten Logos wird in der jüngsten Publikation aus Hoya auf die unterschiedlichen Anforderungen an die Produkte hingewiesen. Das Siegel eBike-SPECIAL beispielsweise begleitet alle Produkte, die speziell für den Einsatz an Pedelecs und S-Pedelecs konzipiert wurden. Das Logo eBike-READY hingegen steht für Produkte, die sich generell auch für E-Bikes eignen.

 

Der neue E-Bike Teile-Katalog ist in zahlreiche Kategorien unterteilt und beinhaltet alle für E-Bikes relevante Produkte. Zudem ist jede Artikelgruppe mit einem QR-Code versehen, mit dem Bestellungen direkt im EOSweb getätigt werden können. Die mobil installierte, kostenlose HARTJE EOSapp bietet dem Handel beispielsweise die Möglichkeit Artikel zu scannen und zu bestellen.

 

Die Verteilung erfolgt wie gewohnt ab sofort durch die HARTJE Mitarbeiter im Außendienst bzw. mit der Auslieferung von Bestellungen sowie auf dem Postweg.