· 

Die besten Radsporterlebnisse in Südtirol

Bike Bergpanorama, © Harald Wisthaler
Bike Bergpanorama, ©Harald Wisthaler

Die Radsaison ist eröffnet und viele Radfahrer lockt es wieder nach Südtirol. Denn die Region bietet im Sommer für jeden die passende Herausforderung – von anspruchsvollen Rennen, Trekkingtouren, Mountainbike Trails, E-Bike-Strecken bis zu Festivals rund um den Radsport. Lesen Sie hier mehr über die Radsport-Highlights:

  • Autofreie Radtage in Südtirol
  • Ortler Bike Marathon
  • Auf dem E-Bike durch die Dolomiten
  • Brixen Bike sorgt für MTB-Vergnügen

 


Stilfserjoch © IDM Südtirol / Harald Wisthaler
Stilfserjoch © IDM Südtirol / Harald Wisthaler
Autofreie Radtage in Südtirol
 
Die Straßen in den Südtiroler Bergen sind geprägt von vielen Kehren und wunderschönen Ausblicken auf das atemberaubende Bergpanorama. Da diese mit dem Auto nur halb so gut zu bewundern sind, gibt es im Sommer immer wieder autofreie Radtage in ganz Südtirol. An diesen Tagen können besonders Rennradfahrer, aber auch Freizeitradler die freie Fahrt und die malerische Landschaft genießen.

 


© Ortler Bike Marathon / Sabine Jacob
© Ortler Bike Marathon / Sabine Jacob

Ortler Bike Marathon 

Am 02. Juni 2018 findet bereits zum vierten Mal der Ortler Bike Marathon statt. Die Strecke durch den Vinschgau bietet sportliche Herausforderung in eindrucksvoller Landschaft. Das Besondere: Die Strecke beginnt und endet in der mittelalterlichen Stadt Glurns und führt über Bergetappen mit Blick auf den Ortler, dem höchsten Berg Südtirols, schließlich auch mitten durch die historische Churburg. Bei der Anmeldung entscheiden sich die 1.200 Teilnehmer für eine Strecke von 51 Kilometern mit einem Unterschied von 1.600 Höhenmetern (Classic) oder 90 Kilometern mit einem Höhenunterschied von 3.000 Metern (Marathon).

Sowohl Hobbybiker als auch Olympiateilnehmer, wie Esther Süss, nehmen am Mountainbike-Spektakel teil.

Weitere Informationen zum diesjährigen Rennen und Impressionen aus den vergangenen Jahren finden Sie unter: www.ortler-bikemarathon.it/de


© Alta Badia / Alex Moling
© Alta Badia / Alex Moling

E-Bike-Genuss: Bike Beats – Alta Badia Trails

Die Dolomiten bieten Raum für alpinen Extremsport in der atemberaubenden Landschaft, des UNESCO-Welterbes. Doch es geht auch genussvoll: Ab dem Sommer 2018 bieten die Bike Beats – Alta Badia Trails Fahrspaß für E-Bikes. Die drei Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden liegen auf 2.000 Metern Höhe rund um den Piz Sorega im Herzen des Movimënt-Areals.

Das spezielle Angebot der Region: Verschiedene Leihstationen haben sich als Bike-Sharing Anbieter vernetzt. Gäste können die hochwertigen E-Mountainbikes der italienischen Edelmarke Pinarello an einer der fünf Stationen übernehmen und danach an einer beliebigen Station wieder zurückgeben.

 

Weitere Informationen zum E-Bike-Angebot von Alta Badia finden Sie unter:

www.altabadia.org/de/sommer-urlaub-suedtirol/radfahren/e-bike-in-alta-badia


© Brixen Tourismus Gen. / Kilian Kreb
© Brixen Tourismus Gen. / Kilian Kreb

Brixen – Bike and the City

Brixen und die Plose überraschen diesen Sommer alle Mountainbikefans. Der neue Brixen Bikepark auf der Plose bietet ab dem 16. Juni 2018 drei neue Trails, deren Schwierigkeitsgrade easy bis heavy sind. Der ausgezeichnete Flow und das Whistler-Feeling der Strecken kommen nicht von ungefähr: Schließlich haben die Whistler-Macher von Gravity Logic höchstpersönlich Hand bzw. Bagger angelegt.

Vom 20. bis 23. September ist Brixen wieder Schauplatz des MOUNTAINBIKE-Testivals. Von rund 40 der renommiertesten Bike- und Parts-Hersteller lassen sich Bikes und E-Mountainbikes der kommenden Saison zum kostenlosen testen. Südtiroler Bikeguides und Profis der Szene bieten geführte Touren rund um Brixen.

 

Weitere Informationen rund um Brixen Bike: www.brixen.org/bike