· 

Weltcup-Siegerin nutzt Zypern für lange Trainingsperiode

Weltcup-Siegerin  Yana Belomoina nutzt Zypern für lange Trainingsperiode / ©Andreas Dobslaff/EGO Promotion
Weltcup-Siegerin Yana Belomoina nutzt Zypern für lange Trainingsperiode / ©Andreas Dobslaff/EGO Promotion

Weltcup-Gesamtsiegerin Yana Belomoina wird Zypern ein weiteres Mal nutzen, um sich für die Saison vorzubereiten. Die Ukrainerin kommt nicht nur für den Cyprus Sunshine Cup, sondern auch für eine längere Trainingsperiode. Ähnliches gilt auch für Gunn-Rita Dahle-Flesjaa. 

Sie ist kein Neuling auf der Insel, sicher nicht. Seit Jahren schon zeigt sich Yana Belomoina (CST Sandd American Eagle) auf der sonnigen Insel im Mittelmeer und auch an der Startlinie des Cyprus Sunshine Cup. 2017 gewann sie auch das abschließende Rennen in Amathous.

Die Trainings- und Wettkampf-Periode auf Zypern war für Belomoina der Beginn einer spektakulär erfolgreichen Saison. In Albstadt holte sie ihren ersten Weltcup-Sieg, ließ zwei weitere folgen und schnappte sich am Ende die große Kristall-Trophäe der Weltcup-Gesamtsiegerin. Überdies wurde sie noch Europameisterin.

 

Die Erfolge sind offensichtlich sehr gute Gründe, den Ort der Vorbereitung zu wiederholen, den Aufenthalt sogar auszudehnen und die exzellenten Bedingungen, die Zypern für Radsportler eröffnet, zu nutzen. Yana Belomoina beginnt ihre Trainingsperiode auf Zypern deshalb bereits am 17. Januar und bleibt auch dort bis zum Afxentia Etappen-Rennen, das den Cyprus Sunshine Cup am 22. Februar eröffnet.

 

Eine Vorgängerin von Belomoina als Weltcup-Gesamtsiegerin kommt zwei Wochen vor Afxentia auf die Insel. Die erfolgreichste Mountainbikerin aller Zeiten, Gunn-Rita Dahle-Flesjaa (Merida) absolviert ihre finale Vorbereitung auf den Weltcup-Auftakt in Stellenbosch, Südafrika, auch auf Zypern. Seit sie 2014 zum ersten Mal auf der Sonnen-Insel trainierte und Rennen fuhr, äußert sich die Norwegerin enthusiastisch über die Menschen, die Landschaft und die Trails.

 

Mit diesen beiden bekannten Persönlichkeiten, ist ein hochkarätige besetztes Damenfeld des Cyprus Sunshine Cup bereits gesichert. Es ist ebenfalls bereits bekannt, dass mit Adelheid Morath und Lisi Osl, beide inzwischen für das Team jb Brunex Felt fahrend, nach Zypern kommen werden und die 22. Auflage des Afxentia Etappenrennens zu einer höchst interessanten Konkurrenz machen werden. Demnächst folgt mehr zu den Meldungen für die Rennen.

 

Genauso wie für die Profis ist auch für Hobby-Radsportler Zypern eine der allerbesten Destinationen für Mountainbiker. Die Sonne, die Trails und nicht zuletzt die Cyprus Sunshine Challenge sind prädestiniert für leidenschaftliche Offroad-Radsportler. Für Biker ohne Lizenz bietet die Cyprus Sunshine Challenge ein neues Format und zusätzlich einige Extras. Mehr dazu auf www.cyclingcy.com

 

 

Termine des Cyprus Sunshine Cup 2018

  • 22. bis 25. Februar   Afxentia-Etappenrennen (SHC)  
  • 3. März   Amathous (C1)