Goldene Stadt und grüne Flussidylle

Ein kleines Land im Herzen Europas, eine faszinierende Metropole mit sieben berühmten Brücken, dazu idyllische Flusslandschaften an Elbe und Moldau – das sind die wichtigsten Zutaten zum Reise-Cocktail "Die Goldene Stadt – Prag. Moldau & Elbe".

 

Mit und Rad und Schiff unterwegs per Fahrrad und mit dem Flussschiff MS Florentina können sich die Teilnehmer zu sechs Terminen im Juli und August auf eine erlebnisreiche Zeit freuen. Die MS Florentina ist komfortabel, gemütlich und wurde 2014 komplett renoviert. Sie ist 80 Meter lang, 9,60 Meter breit und bietet 88 Passagieren Platz. Eine 15-Personen-Crew kümmert sich um die Gäste. Alle Kabinen verfügen über DU/WC und Klimaanlage.

 

Schon am ersten Abend nach der Einschiffung in Prag zeigt sich die tschechische Hauptstadt von ihrer romantischen Seite. Tausende Lichter beleuchten die oft besungenen Brücken, die sich über die Moldau schwingen. Die Passagiere der MS Florentina können von Deck aus den Zauber auf sich wirken lassen. Am nächsten Morgen präsentiert sich Prag dann während eines zweistündigen Stadtrundganges bei Tageslicht. Eine beeindruckende Stadt!

 

Doch fürs Näher-Kennen-Lernen sind die beiden letzten Tage der Reise vorgesehen. Jetzt geht es erst einmal aufs Fahrrad und entlang der Moldau nach Kralupy, wo das Schiff schon auf die Urlauber wartet und sie nach dem gemütlichen Abendessen sanft in den Schlaf schaukelt. 25 Radkilometer stehen am nächsten Tag auf dem Programm. Wieder radeln die Teilnehmer an der Moldau entlang, haben in Nelahozeves Gelegenheit zur Besichtigung des Dvorák-Geburtshauses und besuchen das Schloss Mühlhausen. In der Königsstadt Melnik gehen sie dann wieder an Bord, um auf der Elbe nach Litomerice zu schippern.

 

Das farbenfrohe Altstadtzentrum der Stadt kann am nächsten Tag ausführlich erkundet werden, denn die MS Florentina bleibt zwei Nächte in der Stadt. Außerdem steht ein Ausflug zur KZ-Gedenkstätte Theresienstadt und – für Sportliche – eine rund 56 Kilometer lange Tour nach Usti zur Wahl.

 

Nun geht es wieder auf schönen Radwegen an Elbe und Moldau über Roudnice, Melnik und MIcechvosty zurück nach Prag. Wer mag, kann die idyllische Flusslandschaft und malerischen Dörfchen natürlich auch vom Sonnendeck des Schiffes aus genießen. Es hat immer wieder einen besonderen Reiz, die Landschaft an sich vorüber ziehen zu lassen. Zwei Tage in der goldenen Stadt, mit Ausflugs-Möglichkeit zum Schloss Zbraslav, bilden den krönenden Abschluss dieser 8-tägigen Rad und Schiff-Reise, die schon ab 699 Euro inkl. Vollpension gebucht werden kann.

 

 

Weitere Infos und Buchungen im Reisebüro oder direkt bei

  • Rückenwind Reisen GmbH,
  • Am Patentbusch 14,
  • D-26125 Oldenburg,
  • Tel. 04 41/4 85 97-0,
  • www.rueckenwind.de

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0