Das große Jubiläum: 20 Jahre Salzkammergut Trophy!

Foto: © Erwin Haiden
Foto: © Erwin Haiden

Vom 14. bis 16. Juli 2017 feiert der "Höllenritt" Jubiläum: Bereits zum 20. Mal zieht die Salzkammergut-Trophy an die 5.000 "Pedalritter" in die Ferienregion Dachstein Salzkammergut zum härtesten und größten Mountainbike-Event Österreichs.

 

Die Jubiläumstrophy am 15. Juli 2017 beginnt für die 800 Härtesten unter den Mountainbike-Sportlern schon um 5 Uhr morgens. Unglaubliche 210 Kilometer und 7.119 Höhenmeter liegen vor den Teilnehmern beim härtesten Mountainbike Marathon Europas. Neben hartgesottenen Profis, gehen immer mehr Hobbybiker an den Start, um sich in der Finisherliste der Extremdistanz zu verewigen. Und das schwarze Finishershirt ist Kult!

 

Wieder eigene Wertung für E-Bikes
Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr wird es 2017 im Rahmen der Salzkammergut-Trophy wieder eine eigene Wertung für E-Bikes in der Bergwelt rund um Bad Goisern geben. Die Renndistanz wird etwas erweitert, beträgt 36 Kilometer und überwindet 1.300 Höhenmeter. Der im Vorjahr erprobte Wettkampf-Modus hat sich bewährt und wird fortgesetzt. Am gesamten Trophy-Wochenende gibt es auf der Bikemesse außerdem die Möglichkeit, über 100 eMTB´s verschiedenster Marken zu testen. Einerseits auf einer beschilderten Teststrecke, aber auch bei geführten Touren mit heimischen Guides. Besonders zu empfehlen sind die „Sonnenaufgangstouren“ am Samstag zur Durchfahrt der A- und B-Strecke bei der „Ewigen Wand“.

 

Viele Sonderwertungen
Ob auf dem Einrad, mit dem Tandem oder mit dem Fatbike – Bei der Trophy gibt es zahlreiche Sonderwertungen. Dazu wird es zum 20-jährigen Jubiläum zusätzlich eine eigene Wertung für Gravelbikes geben. Die Strecke über 76 Kilometer und 2.400 Höhenmeter enthält die „Trophy-Highlights“ Hallstätter Salzberg und Gosausee.

 

Der Nachwuchs ist gefragt!
Auch der Nachwuchs steigt bei der SCOTT Junior-Trophy wieder kräftig in die Pedale. Den Kids stehen dabei zwei Bewerbe zur Auswahl: Spielerisch im Parcours oder im Renntempo bei XC.
Ein richtiges Spektakel wird zum Schluss des Trophy-Wochenendes geboten: über 100 Einrad-Downhiller stürzen sich 500 Höhenmeter vom Predigstuhl ins Tal nach Bad Goisern. Der sensationelle Downhill hat sich zu einem Fixpunkt in der Einrad-Szene gemausert, bei dem auch die österreichischen Einrad-Downhill-Meister des Jahres 2017 gekürt werden.

 

Umfangreiches Rahmenprogramm
Abgerundet wird das Trophy-Wochenende von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Hubschrauber-Rundflügen, dem großen Festzelt, Kinderprogramm, der legendären After-Race-Part“ und der Bike-Messe, bei der über 80 Aussteller ihre Zelte aufschlagen werden.
Mehr Infos unter: www.trophy.at

 

-----------------------------------


Testräder – sowohl Mountainbikes als auch eMTBs – warten darauf, auf Herz und Nieren geprüft zu werden. An den Serviceständen sind die besten Teammechaniker versammelt, die am Samstag und Sonntag allen Besuchern bei ihren Bike-Problemen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vertreten sind zudem zahlreiche Bekleidungshersteller.


Für alle Partytiger startet am Samstag nach dem Marathon im überdachten Innenhof des Schloss Neuwildenstein um 23 Uhr die legendäre „After-Race-Party“, bei der die Topgruppe „Gerry & Gary“ den Gästen so richtig einheizen wird.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0