Bike Transalp mit Schnuppertagen

© Markus Greber
© Markus Greber

Die BIKE Transalp powered by Sigma wartet erstmals mit einem speziellen Angebot für Einzelfahrer auf. 200 Startplätze stehen in der Kategorie Schnuppertage zur Verfügung, die diejenigen Fahrer anspricht, die in diesem Jahr nicht die Zeit für das gesamte Etappenrennen aufbringen können. 

 

Außerdem bietet die Testteilnahme auch Neulingen die Möglichkeit, sich langsam an das Abenteuer Alpenüberquerung heranzutasten. Zur Verfügung stehen zwei Schnuppermöglichkeiten: Entweder versucht man sich an der ersten Etappe von Mayrhofen nach Brixen oder man wagt sich gleich noch einen Teilabschnitt weiter und beendet die Schnuppertage erst in St. Vigil. Jede Etappe kostet € 80,-.

Seitens der Organisation wird für beide Tage ein Rücktransport nach Mayrhofen zur Verfügung gestellt. Potenzielle Teilnehmer müssen allerdings als Solisten an den Start gehen und bekommen einen eigenen Startblock zugewiesen. Die Schnupperfahrer werden außerhalb der BIKE Transalp gewertet, bewegen sich aber im BIKE Transalp-Feld und können dieselben Services nutzen, die auch den Athleten des Etappenrennens zur Verfügung stehen.

 

Die BIKE Transalp powered by Sigma ist das wohl berühmteste Etappenrennen für Mountainbike-Zweierteams der Welt. Seit der Erstauflage im Jahr 1998 führte die Route in acht Etappen, seit 2014 in sieben Tagen über den Alpenhauptkamm bis nach Italien. 2017 feiert das Rennen vom 16. bis 22. Juli die 20. Auflage. Die zu bewältigende Strecke ist gesamt 539,80 Kilometer lang und weist 18.185 Höhenmeter auf. 

Die Jubiläumsausgabe startet in Mayrhofen und führt über Brixen, St. Vigil, St. Christina, Kaltern, Trento sowie Lavarone nach Riva del Garda, wo der traditionsreiche Klassiker bereits zum 17. Mal am Ufer des Gardasees enden wird.

  • Derzeit läuft die Anmeldung zur Jubiläumsauflage auf www.online-registration.de.

 

© Markus Greber
© Markus Greber

Kommentar schreiben

Kommentare: 0