"Wee Day Out": Danny MacAskills neuer Streifen

© Fred Murray:Red Bull Content Pool
© Fred Murray:Red Bull Content Pool

Danny MacAskills neuer Streifen ist ab sofort online zu begutachten. In Danny MacAskills "Wee Day Out" gönnt sich der derzeit bekannteste Mountainbike-Artist einen freien Tag, um genüsslich seine  herrliche schottische Heimat  unsicher zu machen.

 

Nur zwei Wochen nachdem MacAskill seine erste – und wohl etwas sehr frühe – Autobiographie veröffentlicht hat, können sich die Fans auf sein nächstes Projekt freuen. Auf seiner schottischen Expedition auf zwei Rädern hebt er mit seinem Santa Cruz 5010 das Mountainbiken mal wieder auf ein neues Niveau.

Der 30-Jährige nimmt bei diesem Highlight seine Zuschauer auf eine Reise durch Schottland mit und wird dabei von dem Song "National Express" der Band The Divine Comedy begleitet. Da ist gute Laune vorprogrammiert! Danny präsentiert sein Heimatland, wie es wohl noch nie zuvor präsentiert wurde, und verwandelt die hügelige Natur Schottlands in einen actiongeladenen MTB-Spielplatz.

 © Fred Murray:Red Bull Content Pool
© Fred Murray:Red Bull Content Pool

 

Die Kombination aus technischen Trail-Abschnitten und seinen beeindruckenden Trial-Skills sorgt für einen rasanten Trip durch die Wälder und Wiesen Schottlands. Szenen, die sein fahrerisches Können unterstreichen, werden immer wieder durch witzige Situationen ergänzt. Das einzigartige Trick-Repertoire auf dem Mountainbike beinhaltet u.a. eine Scrub to Barrel Roll (eingedrehter Back-Flip), eine Unterwasserfahrt und einen Strohballen-Ritt.

Danny MacAskills "Wee Day Out" ist das nächste Video, das in die beeindruckende Reihe von bisher unangefochtenen Video-Hits wie Epecuén (11 Millionen Views), Cascadia (17 Millionen Views), Way Back Home (38 Millionen Views), The Ridge (44 Millionen Views) und Imaginate (58 Millionen Views) fällt.

Dannys Meinung zum neuen Projekt: "Obwohl ich außergewöhnliche fahrerische Elemente zeige, verfolgte ich das Ziel, ein Video zu kreieren, mit dem sich hoffentlich jeder Mountainbike-Fahrer identifizieren kann. Jeder von uns war schon mal in der Situation, durch eine Pfütze zu müssen, ohne zu wissen, wie tief sie ist. In meinem Fall war sie 1,80 Meter tief. Ich wollte unbedingt wieder ein Video auf dem Mountainbike drehen und meiner Kreativität freien Lauf lassen. Der Clip beschreibt einen spaßigen Tag auf dem Bike, daher sollte er auch möglichst heiter und unbeschwert rüberkommen."

Ob ihm  das gelungen ist, kann man ab heute (11.10.) unter www.redbull.com/danny sehen, bevor der Clip morgen auf dem Red Bull YouTube Kanal veröffentlicht wird.

© Fred Murray:Red Bull Content Pool
© Fred Murray:Red Bull Content Pool

Kommentar schreiben

Kommentare: 0