E-bike Festival Dortmund

 

Vom 15. bis 17. April präsentieren die großen Hersteller der Branche mitten im Herzen der Stadt Dortmund über drei Tage alles rund ums eBike.

Die Festival-Devise „Lassen Sie sich anstecken“ ist eine sehr konkrete Aufforderung an die Besucher, auch selbst einmal den elektrischen Rückenwind auf sich einwirken zu lassen und die Faszination E-Bike zu „er-fahren“. Genau dafür werden auch zahlreiche spannende Mitmach-Events aus der Taufe gehoben Inzwischen kann man sich auch schon zu diesen elektrisierenden Herausforderungen anmelden. Am 11. Februar 2016 um 12.00 Uhr startete die Anmeldung für:

 

  • DSW21 eBike Nightsprint
  • BUFF eBike Kriterium
  • Hillclimb in der Bittermark
  • SCOTT Junior Trophy, präsentiert von den RuhrNachrichten

Mitmachen darf beim eBike-Festival Dortmund 2016 powered by Shimano jeder, ob Profi, Amateur, Vereinsfahrer, ambitionierter Hobbyfahrer, Wochenend-Radsportler oder Einsteiger. Wer kein eigenes E-Bike mitbringt, kann sich eines von zirka 500 nagelneuen Testrädern leihen, welche die zahlreichen Aussteller bereit halten.

 

Gefahren wird grundsätzlich in den Klassen 25 km/h, 45 km/h und der offenen Kategorie.
Der DSW21 E-Bike Nightsprint auf einem Diddie-Schneider-Kurs ist wohl eher nichts für eAnfänger: vier Fahrer gegen­einander auf einem Profi-Kurs – da ist Erfahrung gefragt. Aber zwischen den Rennen kann man dort eMTBs gut ausprobieren. Rennradfans können auf einem 4,5 km Zeitfahrkurs versuchen, in den Hot Seat zu kommen. Ein knackiges Bergzeitfahren mit 20-Prozent-Rampe lockt in den Vorort Bittermark. Für Kinder (3-16 Jahre) wird es einen Rundkurs um die Reinoldikirche geben. Dort findet auch die Scott Junior Trophy statt.


Alle Infos unter www.ebike-festival.org

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0