TILIMENT MARATHON BIKE

TILIMENT MARATHON BIKE
© Bild: bikeandmore.it / TILIMENT MARATHON BIKE

Die 8. Ausgabe des Tiliment Marathon Bike findet am 24. April 2016 statt, sicherlich mit großer internationaler Beteiligung, da er wieder Teil der UCI MTB Marathon World Serie 2016 sein wird.

Die unterhaltsame, technisch recht schwierige Rennstrecke mit Start in Spilimbergo (Nahe Pordenone, Region Friaul) bringt alle Teilnehmer in das hindernissreiche Gelände der Karnischen Voralpen und entlang des Tagliamento-Flussbettes. Das beliebte norditalienische MTB-Rennen, Teil der italienischen Marathon Tour (FCI), zieht jedes Jahr mehr als 1000 Biker an und ist aus touristischer Sicht für die ganze Region Friuli Venezia Giulia sehr wichtig geworden.

Ab sofort kann man sich über die neue offizielle Website

 

www.tilimentmarathonbike.it

oder über

Bike & More, offizieller Partner der Veranstalter seit vielen Jahren,

 

anmelden und dabei zwischen zwei verschiedenlangen Strecken auswählen:

 

Die Marathon-Strecke mit seinen 104km/ 2.600 Hm

oder

die kürzere Granfondo-Strecke (52km/1300 Hm), nach dem Profis Periklis Ilias benannt.

 

Die diesjährige Rennstrecke wurde erneut verbessert, der Asphaltanteil zur Freude der Biker reduziert und die regionale Zustimmung der Polisportiva Trivium hat neue Abschnitte freigegeben, mit einigen technisch anspruchsvollen Anstiegen, inklusive einer kurzen Tragepassage.

 

Anmerkung:

Im ersten Weltkrieg wurden die schmalen Wege in diesem Gelände noch regelmäßig von Soldaten benützt.

Die Startgebühr (45.-€ für den Marathon und  35.-€ für die Granfondo Strecke) bleibt bis 21. April 2016 unverändert. Teilnehmer ohne UCI Lizenz müssen eine sportärztliche Bescheinigung mitbringen.

 

So blieb auch die Rennstrecke, nach dem Erfolg des vergangenen Events, fast gleich erhalten:

Im ersten Teil führt sie durch das ausgetrocknete Flussbett des Tagliamento, dann folgen einige kurze Abschnitte auf asphaltierter Straße. Gleich geblieben ist bei der Marathon - Strecke der abenteuerliche Anstieg auf den Monte Pala, wo der "Gran Premio della Montagna" (Bergpreis) das Ziel ist. Wer sich hier die Zeit nimmt, kann bei schönem Wetter einen herrlichen Blick bis zur Adria genießen.

 

Giuseppe Rossi, Präsident des Asd Trivium Spilimbergo, Veranstalter des Events:

"Die Bestätigung der UCI, dass unser Rennen wieder Teil dieser renommierten internationalen Radserie ist, erfreut uns sehr, auch deshalb, weil es 2016 das einizge internationale Rennen in der ganzen Region Friaul Julisch Venetien sein wird. Wir erwarten wieder viele bekannte Namen am Start, die von über 400 freiwilligen Helfern betreut werden und damit wesentlich zum Erfolg beitragen. Für alle Begleitpersonen und MTB-Begeisterten, die nach nach Spilimbergo kommen, ist ein Rahmenprogramm geplant, so wie z.B. ein gemütlicher Radausflug am Samstag Nachmittag.

 

Bei der letztjährigen Ausgabe waren fast alle internatinalen Elite-Fahrer und Marathon-Spezialisten am Start, so z.B. der Spanier Marcelo Goutierrez (Sieger 2015) und der Österreicher Alban Lakata (Dritter), der nur wenige Monate später nach dem Tiliment Marathon Bike in Gröden zum Weltmeister gekürt worden ist.

Bereits für 2016 angemeldet ist das komplette Bulls-Team mit den Marathon-Spezialisten Karl Platt, Urs Huber und Tim Böhme, so wie auch höchstwahrscheinlich der Grieche Periklis Ilias (Weltmeister 2012), der seit Jahren der Granfondo - Strecke von Spilimbergo seinen Namen gibt.

 

Informationen auf DT und Anmeldungen über Bike & Mor:

http://www.bikeandmore.it/de/mtb/tiliment-marathon-bike-2016

http://www.bikeandmore.it/de/mtb/tiliment-marathon-bike
© Bild: www.bikeandmore.it/de/mtb/tiliment-marathon-bike

Kommentar schreiben

Kommentare: 0