HP-Velotechnik: Beratung zu Reha-Rädern im Fokus

Schwerpunktverlagerung bei HP-Velotechnik: Bei der Mitte Februar anstehenden Händlerschulung veranschlagt der Spezialradhersteller erstmals zwei Tage. Am ersten Tag steht für die Gäste aus dem In- und Ausland das Reha-Bike-Programm im Vordergrund – vorgestellt aus therapeutischer Sicht.

 

Dr. Thomas Castner, Sachverständiger für Medizinprodukte und Fahrradergonomie-Experte, vermittelt an diesem Dienstag (16. Februar) allgemeine Grundlagen und Anforderungen für die Arbeit mit Reha- und
Therapierädern. Ergänzt durch spezifische Informationen zum neuesten Modell der Liegeradmanufaktur, dem "Gekko fxs", erwerben die Teilnehmer damit das Zertifikat zum Medizinprodukteberater (Klasse I).

Das ermöglicht ihnen, gegenüber Behörden und Institutionen ihre Qualifikation als Berater gemäß § 31 Medizinproduktegesetz nachzuweisen.


Der zweite Schulungstag in Kriftel (Mittwoch, 17.Febraur) deckt eine breite Themenmischung ab. Neben den bewährten Technik-Workshops stehen auch Aspekte wie altersgerechte Ergonomie, Neuheiten aus dem Bereich Elektro-Antrieb sowie die Finanzierungsmethode Leasing auf dem Seminarplan. Die Dozenten kommen zum Teil hausintern von HP Velotechnik wie Ingenieur Martin Wöllner, der die speziellen Dreirad-Fahrwerke vorstellt und Tipps zur Einstellung von Spur und Sturz gibt. Bei der Werkstatt-Hospitation mit Harald Heckmann, Leiter der Endmontage, geht es um Wartungsarbeiten an Pedelecs. Für
Interessenten erläutert er zudem Nachrüstoptionen im Bereich Reha- und Komfortzubehör.

 

Dr. Castner von der Ergonomie-Beratungsagentur "Gegenwind" erläutert, wie ein (Liege-)Rad speziell für ältere Menschen ergonomisch optimiert wird. Michael Plückthun von GO SwissDrive informiert über Neuheiten beim EVO-System und stellt insbesondere das Servicetool vor, mit dem Händler ganz neue Optionen haben, um die Premium-Elektromotoren noch kundengerechter individuell anzupassen. Wie sich Leasing als attraktives Verkaufsinstrument gerade bei höherpreisigen Produkten einsetzen lässt,
vermittelt schließlich Gastreferent Darko Baotic (Bikeleasing-Service).


Für die Fortbildung sind laut HPV noch wenige Plätze frei, die Seminartage können auch einzeln gebucht werden. Weitere Informationen dazu bei Thomas Wilkens, Vertriebsleiter HP Velotechnik unter Telefon 06192-979920 oder per elektronischer Post mail@hpvelotechnik.com.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0