Auf ein Neues! Anmeldestart zur 11. Vaude Trans Schwarzwald

Trans-Schwarzwald © sportograf.com
Trans-Schwarzwald © sportograf.com


"Es wird eine bunte Nord-Süd-Mischung im Jahr 2016", verraten die Organisatoren Kai und Rik Sauser von der Donaueschinger Agentur Sauser Sport & Event Management GmbH. Die fünf Etappen vom 10. bis 14. August 2016 führen vom Startort Offenburg über Sasbachwalden, Bad Rippoldsau-Schapbach, Donaueschingen und Murg zum Ziel hinauf auf den Feldberg. Klar, dass dort auch wieder die berüchtigte spektakuläre Skirampe wieder zum Einsatz kommt.


Kaum vorbei, geht’s schon wieder los: Das kurze Warten hat ein Ende, denn das Anmeldeportal zur 11. Ausgabe der Vaude Trans Schwarzwald vom 10. bis 14. August 2016 ist bereits geöffnet. Eingefleischte Vaude-Trans-Schwarzwald-Fans stehen bereits Bike bei Fuß. Schnell den Startplatz 2016 sichern, denn die Trans Schwarzwald hat Kultcharakter, und das Suchtpotential ist groß. Das fünftägige Schwarzwälder Mountainbike-Etappenrennen für Profis und Jedermann mit UCI Class S2-XCS-Status geht über gut 400 Kilometer, 10.000 Höhenmeter und endet wie im Vorjahr auf dem höchsten Punkt des Mittelgebirges, dem Feldberg.


Knackige Trails, eine erfahrene Organisation und die einzigartige familiäre Atmosphäre locken alljährlich um die 500 Bikerinnen und Biker zur Vaude Trans Schwarzwald.


Frühbucherpreis:

Die Vaude Trans Schwarzwald kann noch bis einschließlich 31. Oktober 2015 zu einem Frühbucherpreis von 349,- Euro pro Person online gemeldet werden. Die spätere Startplatzsicherung ab 1. November 2015 kostet pro Teilnehmer 399,- Euro.




Etappen 2016


1. Etappe am Mittwoch, 10. August 2016: 77652 Offenburg –> 77887 Sasbachwalden


2. Etappe am Donnerstag, 11. August 2016: 77887 Sasbachwalden –> 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach


3. Etappe am Freitag, 12. August 2016: 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach –> 78166 Donaueschingen


4. Etappe am Samstag, 13. August 2016: 78166 Donaueschingen –> 79730 Murg


5. Etappe am Sonntag, 14. August 2016: 79730 Murg –> 79868 Feldberg


Alle weiteren Informationen stehen online unter www.trans-schwarzwald.com zur Verfügung.



Trans-Schwarzwald © sportograf.com
Trans-Schwarzwald © sportograf.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0