Abus Akademie: Top-Schulungen für den Fahrradhandel


Zeit, wieder mal die Schulbank zu drücken! Die ABUS Akademie Mobile Sicherheit bietet dem Fachhandel mit ihren Seminaren in Sachen Verkaufsförderung tolle Unterstützung für den Alltag im Geschäft. Dabei geht es sowohl um die extensive wie intensive Aufklärung zu den im Laden angebotenen Produkten als auch um die Unterstützung und Stärkung des Fachhandels. “Wir gehen gezielt auf unsere Teilnehmer ein. Dabei stehen die Bedürfnisse unserer Partner zuallererst im Vordergrund”, erklärt Julia Lieb vom Abus Akademie Schulungsteam. Ab sofort kann man sich für die Veranstaltungen anmelden.



"Es erreichen uns immer wieder begeisterte Teilnehmerstimmen, die von spürbaren Erfolgen nach der Akadmie berichten",  freut sich Axel Patzer, der die ABUS Akademie Mobile Sicherheit leitet: "Neben einem gestiegenen Umsatz fällt nicht nur das Verkaufen, sondern auch der Umgang mit so genannten Problemkunden leichter. Wir freuen uns über so ein Feedback, denn dann haben wir alles richtig gemacht."


Das Schulungskonzept findet große Resonanz, so dass das Angebot erweitert und auch ins Nachbarland Österreich ausgedehnt wurde. Die Schulungssaison geht diesen Herbst ins fünfte Jahr. Nähere Informationen bietet die aktuelle, soeben erschienene Akademie-Broschüre von ABUS, die auch im Internet zu finden ist. In insgesamt acht Schulungsprogrammen geht es nicht nur um ABUS-spezifisches Fachwissen. Auch neue Entwicklungen und Herausforderungen für den Fachhandel werden thematisiert.


"Durch die zunehmende Nachfrage und das gleichzeitige Wachstum des digitalen Angebots sind eine maßgeschneiderte und persönliche Beratung sowie ein umfassender Service die Hauptkriterien für die Fachhändler vor Ort. An der Stelle setzen wir an und liefern unseren Partnern das nötige Werkzeug – im eigentlichen und übertragenen Sinn – für einen positiven Verkaufstrend”, erläutert Axel Patzer. Aufgrund der digitalen Möglichkeiten sowie neuer virtueller Lernmethoden kann man auch Online-Module installieren, die dann zu Hause oder über mobile Endgeräte zusätzlich benutzt werden können."


Weitere Informationen:  Für ABUS Partner telefonisch unter 02335 634-246 oder direkt über die ABUS Akademie Website www.abus-akademie.de. Dort werden aktuell die neuen Schulungstermine für die Saison 2015/2016 veröffentlicht.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0