Paulina Woerz und Uwe Hardter Sieger der Ritchey-Challenge 2015





Die Ritchey-Challenge 2015 hat würdige Sieger gefunden. Nach einem tollen Schlussevent  in Oberstdorf präsentierten sich in blendender

Laune die Gesamtsieger.  Uwe Hardter  vom Team Texpa-Simplon

riskierte beim Finale nichts mehr, ihm genügte Tagesrang sechs

für den Sieg in der Gesamtwertung.



Der altgediente Texpa-Pilot hatte allerdings dahingehend leichtes Spiel, dass sein großer Konkurrent Andreas Seewald in Oberstdorf nicht antreten konnte. Zweiter der Gesamtwertung wurde Oswald Ehrmann (ToMotion Racing by black tusk), Dritter war Andi Plank (Inntal Bike).


Das Team des RSC Auto Brosch Kempten jubelte über den Doppelsieg bei den Damen: Paulina Wörz stieg ein Treppchen höher aufs Podest als Teamkollegin Florentiene Striegl. Der dritte Platz gehörte Katja Walz (Team Medsport.eu).

Ulrich Hagenbuch freute sich über den Hauptpreis der Ritchey Stahlwertung: Mit seinem Los gewann er ein Ritchey P-29er!



Cupergebnisse: http://www.mountainbike-challenge.de/show_page.php?pid=375



Strahlende Sieger: Paulina Wörz und Uwe Hardter © Ritchey Challenge
Strahlende Sieger: Paulina Wörz und Uwe Hardter © Ritchey Challenge

Kommentar schreiben

Kommentare: 0