Magura 24 Stunden von Duisburg:  Meldeportal für 2016 wird am 21.9. geöffnet

© Skyder Sportpromotion
© Skyder Sportpromotion





Die Legende ruft ein weiteres Mal: Am Montag, 21. September wird das Meldeportal für die MAGURA 24h von Duisburg 2016 geöffnet und der Run auf 470 Team-Startplätze geht los. Das Kult-Event im Landschaftspark Nord vom 4. bis 6. August wird wohl wieder binnen einer Stunde ausverkauft sein.



Die Anziehungskraft des bereits legendären Radsport-Spektakels ist ungebrochen. Wer dabei sein will, sollte sich also für Montagabend vor dem Computer präparieren. Die Startplätze werden zeitlich gestaffelt vergeben, damit der Server den Ansturm auch verarbeiten kann.



Zuerst kommen um 20.00 Uhr die 60 Plätze für Solo-Fahrer dran. Um 20:10 Uhr folgen die 60 Plätze für Zweier-Teams und um 20:30 Uhr öffnet dann das Fenster für die 250 Vierer-Teams. Um 21:00 Uhr werden die 100 möglichen Achter-Teams in Empfang genommen.



Wenn die Startplätze – wie es in den vergangenen Jahren der Fall war – nach diesem Zeitfenster ausverkauft sind, dann gibt es immerhin noch eine Warte-Liste.



Dabei sein ist erst einmal alles. Und wer die Bestätigung bekommt, der kann immerhin zehn Monate in Vorfreude auf den Kult-Event für Mountainbiker leben.
 

Zu einem weiteren 24-Stunden-Event ist es noch eine Weile länger hin, doch der Anmeldestart für die FOCUS 24h von Stuttgart epowered by Bosch am 27. und 28. August steht auch schon fest: Es ist der 1. November 2015. Näheres dazu wird noch bekannt gegeben.


Zusätzliche Infos zu den MAGURA 24h von Duisburg powered by Stadtwerke Duisburg
finden Sie auf www.24h-duisburg.de



© Skyder Sportpromotion
© Skyder Sportpromotion

Kommentar schreiben

Kommentare: 0