Bioracer Cross Challenge 2015: Sieben auf einen Streich





Die Bioracer Cross Challenge hat sich stetig weiterentwickelt und konnte sich dabei über mangelnde Beteiligung nicht beklagen. Und auch in der anstehenden Saison wird sich der positive Trend sicher fortsetzen: Sieben Rennen umfasst die diesjährige Crossserie Mitteldeutschlands. Neben den fünf bereits bekannten Veranstaltungen des Vorjahres ergänzen zwei

Newcomer die BCC 2015.




Bis zu 350 Teilnehmer je Wertungslauf werden dabei erwartet. Neben allen Lizenzklassen von Nachwuchs bis Senioren kommen dabei auch wieder die Hobbyfahrer voll auf ihre Kosten.

Grund für den ungebrochenen Boom der Challenge sind zum einen die tollen Rennstrecken, die gute Erreichbarkeit in zentraler Lage Mitteldeutschlands und der professionelle Webauftritt samt raschem Ergebnisdienst.

Der Startschuß fällt wie schon in den letzten Jahren wieder in Grimma vor den Toren von Leipzig. Bereits am 11. Oktober erwartet der hiesige RSV die Offroadsportler im Seumepark.

Am Sonntag darauf geht es in der "Perle des Erzgebirges" weiter. Nachdem der Kurs in Schwarzenberg bei der Sachsenmeisterschaft 2014 in höchsten Tönen gelobt wurde, ist er heuer Bestandteil der BCC.

Der dritte Lauf am 25. Oktober dann bei "alten Bekannten" in Ostsachsen: Der RSV Bautzen lädt die Crosser wieder ins sorbische Radibor, wo auf einer technisch sehr anspruchvollen Strecke um wichtige Punkte gefahren wird.


Zum #4 reist die Querfeldeingemeinde dann schon traditionell nach Granschütz in den Süden Sachsen-Anhalts: Bereits zum 13. €ž"Rund um den Auensee€œ" ist am 08. November sicher wieder mit sehr groߟen Starterfeldern in allen Klassen zu rechnen.


Am darauf folgenden Samstag ist der Freistaat Thüringen an der Reihe. Beim Dornburger Schlösserrennen geht es am 14. November auf einem Klassikerkurs zur Sache.


Der zweite "Newcomer", Rennen sechs in Lostau bei Magdeburg, ist die nördlichste Station der Serie. Die Crosser dürfen sich am 22. November auf einen schnellen, aber mit etlichen Richtungswechseln gespickten Kurs freuen.
Nachdem die Nikolausstiefel geleert sind, trifft man sich am 6. Dezember zum großen Showdown am Chemnitzer Sportforum. Der ansässige RSV "lebt" den Crosssport und lässt sich jedes Jahr aufs Neue eine Verfeinerung seines ohnehin tollen Kurses um die Radrennbahn einfallen.


Gleich nach Abschluss der Wettkämpfe steigt dann auch die Gesamtsiegerehrung mit tollen Preisen in allen Altersklassen.


Das Orga-Team und die Veranstalter freuen sich auf eine tolle Crosssaison und wünschen viel Erfolg bei der Bioracer-Cross Challenge 2015.

Die Bioracer Cross Challenge 2015 im Überblick:

#1    So, 11.Okt.    Grimma (SAC)
#2    So, 18.Okt.    Schwarzenberg (SAC)
#3    So, 25.Okt.    Radibor (SAC)
#4    So. 08.Nov.    Granschütz (SAH)
#5    Sa. 14.Nov.    Dornburg (THU)
#6    So. 22. Nov.   Lostau (SAH)
#7    So. 06.Nov.    Chemnitz (SAC) 

(Ein Streichresultat)


 gez. ARGE BCC: Sven Lohse (LV Sachsen); Michael Schurig (LV Thüringen): Winfried Kreis (LV Sachsen- Anhalt)
 

Alle Infos zur Serie gibt es hier: www.bioracer-cross.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0