Gut besetzt: MTB-Bayerliga und Bayerwald-Sparkassen-Cup in Deggendorf-Greising





Beim 14. Deggendorfer MTB-Rennen in Greising konnte sich im Hauptrennen der Damen Lena Putz ( SSV Altenberg) gegen die aufstrebende Jugend (U17, U19) souverän durchsetzen. Im Hauptrennen der Herren hatte dagegen der Juniorfahrer Robin Hofmann (RV Victoria Wombach) die Nase vorn.



Beide konnten sich damit den von Verlag Ebner gesponserten Sonderpreis der zeitschnellsten Dame/Herr sichern. Die Sieger der weiblichen und männlichen Juniorenklasse sowie der Elite-Klassen konnten zudem einen hochwertigen, ultraleichten Carbonsattel von Carbon Sigl als Siegprämie einfahren.



Insgesamt wurden 180 Teilnehmer aus Bayern und Tschechien, davon 120 Teilnehmer in den Nachwuchsklassen registriert. Das Orgateam um Monika und Werner Huber, Streckenchef Tom Kessler und Christian Ebner konnte einen rundum gelungenen Renntag gestalten. Die Bergwacht Deggendorf brauchte lediglich einmal nach einem Sturz eingreifen. Erfreulich für den ausrichtenden Verein Ski & Bike Deggendorf war, dass gerade im Nachwuchsbereich viele Eigengewächse beim Heimrennen am Start waren. Zwischen den Hobby- und Lizenzfahrern trennte sich auf den anspruchsvollen Strecken rund um den Sportplatz in Greising schnell die Spreu vom Weizen.



Begeistert standen die kleinen Nachwuchsfahrer an der Strecke und feuerten die arrivierten Biker kräftig an. Von der Atmosphäre war Landestrainer Erik Becker sehr positiv überrascht. Die Veranstaltung wurde diesmal sehr lebendig von den ehemaligen Deggendorfer Spitzenfahrern Sebastian Lehr und Mona Eiberweiser kommentiert, die noch immer in regen Kontakt u.a. zu den in Greising am Renngeschehen beteiligten Landes- und Nationalkaderfahrern wie Lena Putz, Robin Hofmann oder Philipp Bertsch stehen.



Verlosung von wertvollen Sachpreisen

Unter den Teilnehmern der beiden MTB-Bayernliga-Rennen in St. Englmar (Bay. Sprintmeisterschaft) und Deggendorf wurden drei Reisegutscheine von Mountain Bike Holidays für einen mehrtägigen Bikeurlaub in Kirchberg (Kitzbüheler Alpen) verlost. Die glücklichen Gewinner sind Joshua Eheim (Wiesenbach), Marion Fromberger (Bad Griesbach) sowie Lauritz Hermann (Rauenzell). Zudem konnten weitere Sachpreise von Carbon Sigl, Ghost Bikes, Biller Bikes sowie der World of Mountainbike verlost werden.



Jüngster Nachwuchs kämpft um Bayerwaldpunkte

In den Nachwuchsklassen U 7 bis U11 erhielten die drei Erstplatzierten tolle Pokalunikate, die Streckenchef Tom Kessler selbst angefertigt hat. Eine tolle Atmosphäre herrschte wieder bei den Rennen der Kleinsten (U7), in denen der Sieg nach Prachatice (Simona Klackova) sowie nach Grafenau (Nico Brandl) ging. In der U9-weiblich siegte Dita Lachova (Prachatice). Bei den Buben standen Niklas Look (Freising) und Nico Wollenberg (Augsburg) gemeinsam auf dem Siegerpodest. In der U11 gingen beide erste Plätze nach Tschechien (Monika Navovcova, Pavel Tuhacek).



MTB-Bayernliga ab U13

Kräftig zur Sache ging's dann ab der U13-Klasse, die bereits zur MTB-Bayerliga zählt. In der U13-weiblich konnte sich Stefanie Pfaffenbichler (Wüstenselbitz) souverän gegen Franziska Brehm (Waldaschaff) durchsetzen. Bei den Schülern U13 siegte Benjamin Krüger (Niederstaufen) vor Ben Rech (Equipe Velo Oberland) und Jakob Ducheck (Benediktbeuren).


Die U15-Fahrer müssten bereits die 2,5 km lange Hauptstrecke bewältigen. Bei den Schülerinnen U15 siegte Linda Rotter (Wüstenselbitz) vor Tatjana Wurm (Tittling) und Lina Dorscht (Scheflitz). Bei den Schülern U15 gewann Joshua Fronzke (CEP Racing Team) vor Maximilian Krüger (Niederstaufen) und Michael Stockner (Oberland).



Hauptrennen 1: U17m sowie alle Damenklassen ab U17w

Im ersten Hauptrennen gingen die U17männlich und zeitversetzt die Damenklassen an den Start. In der männlichen Jugend U17 siegte Tim Wollenberg (Augsburg) vor Florian Hamm (Garching) und Jannik Eifler (Wiesenbach). Die weibliche Jugend U17 führte Corinna Zohner (Bayreuth) vor Leoni Fend (Peiting) und Marion Frommberger (Bad Griesbach) an. Bei den Juniorinnen konnte sich Lisa Neumüller (Kolbermoor) vor Lia Schrievers (Bayreuth) und Marina Partheymüller (Wombach) durchsetzen. Schnellste Damen war die weltcuperfahrene Röhrnbacherin Lena Putz (Altenberg) vor Mailin Franke und Veronika Weiß (beide Wolfratshausen).



Hauptrennen 2: Herrenklassen, U19

Im Herrenhauptrennen war man gespannt, ob sich die Elitefahrer gegen die aufstrebenden Junioren behaupten können. Bereits in den ersten Runden setzten die beiden Wombacher U-19-Fahrer Robin Hofmann (Tagesbestzeit) und Toni Partheymüller (Rang 2) die Weichen auf Sieg. Nur die beiden Elitefahrer Philipp Bertsch (Abendsberg) sowie Sebastian Bergmann (Oberammergau) konnten den beiden annähernd folgen. Den dritten Wombacher Stockerlplatz bei den Junioren vervollständigte Tim Jäger.


Platz 3 in der Herrenlizenz ging an Andreas Egger (Wiesenbach) vor Bayerwald-Ass Michael Stiegelbauer (St. Englmar) und Severin Schweisguth (Moosburg).

In der Herren-Hobbyklasse musste sich Lokalmatador und Streckenchef Thomas Kessler (Deggendorf) knapp Markus Wamprechtshammer (Bad Griesbach) geschlagen geben. Dritter im Bunde wurde WOMB-Redakteur Norman Bielig (Deggendorf)


In der Herrenklasse 2 setzte sich Ingo Krüger (Niederstaufen) gegen Christian Süß (Deggendorf) und Stefan Duschl (Kumreut) durch.

Herren 3 ging an Seriensieger Thomas Hartmann (Neukirchen) vor Karl Probst (Böbrach).


  • Die vollständige Ergebnisliste ist unter www.spk-mtb.de einzusehen.
  • Eine Fotogalerie unter www.skiundbike.de vermittelt Eindrücke zum Renntag am Greisinger Sportplatz.


Mona Eiberweiser (l.) im Gespräch mit Siegerin Lena Putz © Ski & Bike Deggendorf
Mona Eiberweiser (l.) im Gespräch mit Siegerin Lena Putz © Ski & Bike Deggendorf

Kommentar schreiben

Kommentare: 0