RideExpo 2015 - Derby Cycle startet neues Testride- & Order-Event in Ruhpolding






Unter dem Motto "Bikes, Rides & Party" haben die sportiven Derby Cycle Marken Focus und Cervélo Europe vom 26. Juni bis zum 6. Juli ihr erstes RideExpo Händlerevent in Ruhpolding veranstaltet und sind erfolgreich in die Vorordersaison 2016 gestartet.



Laut Derby Cycle kamen weit über 500 Besucher aus dem sportiven Fahrradhandel aus aller Welt – vom benachbarten Inzell bis zum weit entlegenen Bangkok –, um die neuesten Rennräder, Mountainbikes und E-MTBs der beiden Marken kennenzulernen und sie vor allem auch Test zu fahren. Zusammen mit der Eventagentur "Freunde" (Sindelfingen) wurde aus dem Ort Ruhpolding, sonst eher für seine Biathlon-Weltmeisterschaften bekannt, das wahrscheinlich größte Bike-Camp Deutschlands. 168 Ausstellungsräder, weit über 200 Testräder und mindestens genauso viele Kilometer Teststrecke – von der flachen Rennradstrecke bis zum technisch anspruchsvollen Downhill. Bei den Testrädern handelte es sich ausschließlich um die neuen 2016er Modelle von Focus, Cervélo und die sportlich-eleganten Highlights Kalkhoff Integrale und Include – die Testflotte machte selbst vor den absoluten Top-Modellen der 9.000-Euro-Klasse nicht halt.



Neue Mountainbike-Modelle bei Focus
Bei Focus standen vor allem die neuen Focus Full Suspension MTBs Spine (120 mm Federweg) und SAM Carbon (160 mm Federweg) im Blickpunkt. Vor allem ihretwegen wurde Ruhpolding als Standort gewählt, denn das flache, niedersächsische Cloppenburg lässt adäquate Testfahrten hochmoderner Fullys einfach nicht zu.



Zu Spine und SAM Carbon kamen auch die neue XC-Hardtail-Wettkampfwaffe Raven Max sowie die umfassende 2016er E-MTB-Kollektion hinzu: E-Fully Thron, E-Hardtail Jarifa (auch auf voluminösen 2.4"-Reifen) sowie die Weltneuheit Jarifa I29 mit einzigartig ins Unterrohr integriertem 50 Zellen/612 Wh Akku. Letzteren und den dazugehörigen Impulse EVO-Motor teilt es sich mit dem ebenfalls in Ruhpolding ausgestellten Kalkhoff Integrale – im Jarifa I29 steckt natürlich die Offroad-Konfiguration.



Abgerundet wurden die Focus Neuheiten durch die neuen Disc-Rennräder mit Scheibenbremse, die nun im Cyclocrosser Mares, im Focus Cayo und im High End-Modell Izalco Max angeboten werden. Zudem wartete Focus mit einem großen Sortiment an cooler Casual Wear auf, die auch gleich reißenden Absatz erfuhr.





Cervélo Weltneuheit trifft auf bayerische Tradition
Auch Cervélo kleckerte nicht, sondern klotzte und präsentierte mit der neuen MTN Qhubeka Team-Edition des S5 ebenfalls eine echte Weltneuheit. In seinem einzigartigen changierenden Lackdesign zieht es auch auf der gerade gestarteten Tour de France die Blicke auf sich.



Dass neben Bikes und Rides auch die Party nicht zu kurz kam, dafür sorgte der zünftige Biergarten mit oberbayerischen Schuhplattlern und Schnalzlern. Den Höhepunkt bildete der sonntägliche Bike-Biathlon in der Chiemgau-Arena, in der Händler und Mitarbeiter unter Anleitung des ehemaligen Biathlon-Olympiasiegers Fritz Fischer um die Wette fuhren und schossen.



Die RideExpo war für Focus und Cervélo eine überaus gelungene Bike-Camp-Premiere. Darüber freute sich auch Thomas Raith, CEO von Derby Cycle: "Die Begeisterung, mit der unsere Kunden unsere neuesten Focus- und Cervélo-Modelle getestet haben, zeigt, dass wir in der Weiterentwicklung unserer Marken, auch gerade bei Focus, auf dem absolut richtigen Weg sind. Gerade bei den neuen Full-Suspension-Modellen haben wir richtig aufgeholt und zur Spitzenklasse aufgeschlossen. Und bei den E-MTB Modellen habe ich nur positives Feedback bekommen. Zusammen mit den hier getätigten Ordern gehen wir sehr optimistisch in die neue Vorordersaison."



Kommentar schreiben

Kommentare: 0