Startschuss für COBI-Serienproduktion: Designt und konstruiert in Deutschland, gefertigt in Polen





Das Frankfurter Start-up COBI hat einen der weltweit führenden Fertigungsdienstleister für Elektronik zur Produktion des Connected Bike Systems engagiert. Gemeinsam mit dem US-amerikanischen Unternehmen Jabil Circuit Inc. startet COBI ab sofort die NPI-Phase (New Product Introduction) und bereitet die Serienproduktion vor. In den kommenden drei Monaten wird der Produktionsprozess aufgebaut, um das System im Herbst 2015 erstmals auszuliefern.


Andreas Gahlert, COBI Geschäftsführer und Unternehmensgründer:
"Wir wollten von Anfang an einen großen, skalierbaren Produzenten an unsere Seite haben, der die Hardware-Qualität nachhaltig sichert."



Ausgeliefert wird COBI erstmals im Herbst 2015
Das innovative System, das aus jedem Fahrrad für einen günstigen Preis (ab 179 Euro) ein Smart-Bike macht, wird aufgrund der hohen Nachfrage in mehreren Zyklen ausgeliefert. Um zu den ersten Nutzern der neuen Generation des Radfahrens zu gehören, können Interessierte COBI ab sofort unter www.cobi.bike vorbestellen.


Dank großer weltweiter Kapazitäten von Jabil Circuit Inc. ist COBI in der Lage, ab Herbst 2015 die große Nachfrage zu bedienen. Beispielsweise wird die Entwicklung und Konstruktion weiterhin mit fünf Ingenieur-Partnern in Deutschland durchgeführt, die Produktion und die finale Montage von COBI werden in der Nähe von Danzig (Polen) erfolgen. Die abschließende Qualitätskontrolle bzw. Zertifizierung wird in Hasselt (Belgien) aber auch in Wien (Österreich) durchgeführt. Das ISO-zertifizierte Unternehmen Jabil wird COBI dabei unter anderem extremen Temperaturen, Salzwasser, Nebel, Arizona-Wüstenstaub, starken Erschütterungen und elektromagnetischen Impulsen aussetzen. Ein Team aus mehreren hundert Experten der ganzen Welt wird in dieser Phase mit dem Frankfurter Start-up zusammenarbeiten.



• JABIL Circuit Inc. ist seit März – und jetzt offiziell – Produktionspartner für das Frankfurter Start-up und Connected Bike System COBI.
• JABIL wurde nach einem achtstufigen Auswahlverfahren mit Unterstützung eines schwedischen Supply Chain Beratungs-Unternehmens ausgewählt.
• Mit über 90 Niederlassungen in 23 Ländern auf vier Kontinenten und rund 180.000 Mitarbeitern ist JABIL Circuit Inc. ein global tätiger Fertigungsdienstleister, der unter anderem auch Unternehmen wie Apple beliefert.
• „Designed in Germany, assembled in Poland“
• Die erste Auslieferung des Connected Bike Systems, das aus jedem Fahrrad ein Smart Bike machen kann, erfolgt ab Herbst 2015.
• COBI ist ab sofort auf www.cobi.bike vorbestellbar.




Über COBI:
Das Start-up Unternehmen COBI ist Spezialist für Connected Biking. Sein gleichnamiges Produkt ist das erste ganzheitliche, patentierte System für Fahrräder auf der Basis gängiger Smartphones, das aus jedem Fahrrad ein Smart Bike macht. Das All-in-One-System integriert sechs bisherige Fahrrad-Zubehörteile in einem Designobjekt. COBI vereint über 100 Funktionen, die das Radfahren vernetzter, intelligenter und sicherer machen – zum Beispiel durch Licht, Navigation, Smartphone-Halter mit integrierter Ladefunktion, Wetterbarometer, Bremslicht, Blinker, Alarmanlage, Online-Dienste und vieles mehr. COBI wurde Anfang 2014 von Andreas Gahlert gegründet und beschäftigt derzeit über 30 Mitarbeiter. An dem Unternehmen sind momentan 13 Investoren beteiligt. Für seine innovative Produktidee wurde das junge Unternehmen mehrfach ausgezeichnet und gewann unter anderem den Frankfurter Gründerpreis 2015.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0