Radsport Laurenz ist der Batavus-Fachhändler der Saison 2014/2015


 

 

 

Hollandräder erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Eine große Auswahl aus Klassikern und Trendmodellen im holländischem Styling und Design der Marke "Batavus" finden Kunden auf rund 1.400 Quadratmetern bei Radsport Laurenz in Rheine. Das Familienunternehmen wurde jetzt vom Großhändler Batavus Bäumker GmbH als "Batavus-Fachhändler der Saison 2014/2015" ausgezeichnet.


Bei der Wahl haben Kriterien wie Treue, Service und Einsatz für die Marke eine Rolle gespielt. "Uns hat besonders das Herzblut überzeugt, mit dem die Familie Laurenz sich engagiert", sagt Herbert Vehr von Batavus Bäumker.

 

"Wir haben unsere Leidenschaft für 'Rennmaschinen' zum Beruf gemacht", erklärt Klaus Laurenz. Der 71-Jährige war viele Jahre sportliches Aushängeschild und Materialwart beim Radsportclub Rheine (RSC), den er mitbegründet hat. Sein besonderes Händchen für die Räder blieb nicht lange in seiner ersten kleinen Werkstatt im Keller seines Hauses verborgen. Nach einem kleineren und einem größeren Laden in Rheines Innenstadt hat die Familie 2001 das Radsporthaus im Gewerbegebiet Kanalhafen-Süd eröffnet.


Geführt wird das Geschäft von seinem Sohn Klaus Laurenz, der die Familientradition fortführt. Wie sein Vater war der 47-Jährige erfolgreicher Radsportler und tritt auch beruflich in seine "Pedale". Im Familienunternehmen, das Klaus Laurenz Senior zunächst nebenberuflich betrieb, ist heute ein zehnköpfiges Team tätig. Dazu gehören auch Auszubildende in den Bereichen Einzelhandel und Zweiradmechanik, Fachrichtung Fahrradtechnik.


Kunden finden im gläsernen Galeriebau mit vielen Parkplätzen vor der Tür bis zu 700 Räder. Die Auswahl reicht von Renn- und Mountainbikes über Speed- und Crossbikes bis hin zu Trekking- und Tourenfahrrädern sowie E-Bikes. "Besonders gefragt sind derzeit Nostalgie-Räder", sagt Laurenz Junior. Ein Stück Geschichte auf zwei Rädern ist gerade zur Wartung in der Werkstatt des Betriebes: Ein blaues Batavus-Rennrad, Baujahr circa 1990. "Das hat der Verein damals vom Sponsor Batavus bekommen", erinnert sich Klaus Laurenz Senior. Seine Einschätzung über den Zustand des Rades steht auch für das langjährige Geschäftsverhältnis von Fach- und Großhandel: "Das ist gut in Schuss."

 

Daten und Fakten

 

Radsport Laurenz wurde 1983 gegründet und ist Batavus-Premiumhändler. Die Batavus Fahrräder werden in den Niederlanden gefertigt. Die Kunden kommen aus einem Kreis von 150 Kilometern nach Rheine oder bestellen europaweit unter www.radsport-laurenz.de.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0