Marathon-EM in Singen am 10. Mai: Weltcup-Siegerin Neff kommt

Jolanda Neff © Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion
Jolanda Neff © Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion





Die junge Schweizerin Jolanda Neff war im vergangenen Jahre die jüngste Weltcup-Gesamtsiegerin aller Zeiten und ist in der olympischen Cross-Country-Disziplin die aktuelle Nummer eins. Die erst 22-Jährige war dreimal U23-Weltmeisterin und gehört zu den großen Schweizer Olympiahoffnungen. Am kommenden Sonntag absolviert sie im Rahmen des Rothaus Hegau Bike-Marathon 2015, bei dem die diesjährigen Europameister ermittelt werden, ihre persönliche Marathon-Premiere. 


Erfahrungen auf der MTB-Langstrecke besitzt sie nicht, aber sie hat in diesem und im letzten Jahr erfolgreich Straßenrennen bestritten. "Ich habe mich spontan entschieden, zum ersten Mal eine Marathon-EM zu fahren. Ich habe es von Thal im Kanton St. Gallen nicht weit nach Singen, und ich denke, auf der Strecke ist das ein gutes Training. Ich fahre einfach mal mit und schaue, was raus kommt", sagt der sympathische Shooting-Star aus der Schweiz.

Jolanda Neff wird am Samstag in Solothurn noch ein Cross-Country-Rennen bestreiten, was aber nach Einschätzung von Konkurrentin Gunn-Rita Dahle-Flesjaa keine größere Rolle spielen dürfte.

Auf jeden Fall darf man Jolanda Neff trotz ihrer Unerfahrenheit zu den Titelkandidatinnen zählen.


Jolanda Neff © Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion
Jolanda Neff © Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion

Kommentar schreiben

Kommentare: 0