Gold Trophy Sabine Spitz 2015 am 19./20. September: MTB-Fest in Bad Säckingen

Der Hexenkessel von Bad Säckingen © EGO Promotion/Thomas Weschta
Der Hexenkessel von Bad Säckingen © EGO Promotion/Thomas Weschta





Am 19. und 20. September wird die vierte Auflage der Mountainbike Gold Trophy Sabine Spitz in Bad Säckingen über die Bühne gehen. Zum ersten Mal mit dem HC-Status bedacht, werden zahlreiche absolute Weltklasse-Bikerinnen und –biker erwartet.  Der Eggberg Bike-Marathon geht in seine zweite Auflage.


Direkt nach der Badesaison darf sich Bad Säckingen über "den" sportlichen Höhepunkt 2015 am Hochrhein freuen. Rund um das Waldbad findet am  dritten September-Wochenende zum vierten Mal die Mountainbike "Gold Trophy Sabine Spitz" statt und bringt damit olympisches Flair in die Trompeter-Stadt.

 

Die weltbesten Mountainbiker werden ebenso an den Fuß des Eggbergs gelockt, wie auch die Freizeitmountainbiker. In diesem Jahr glänzt die Veranstaltung mit besonderen Höhepunkten. Es ist gelungen vom Radsport-Weltverband den begehrten HC (Hors Class) Status verliehen zu bekommen. Damit ist man "fast" auf Augenhöhe mit dem Mountainbike-Weltcup. Denn es gibt weltweit nur zehn Veranstaltungen, die in dieser sportlichen Liga sind.

 

Auch beim Breitensport setzt man neue Maßstäbe und will zukünftig mehr Freizeit-Mountainbiker motivieren. Diese werden am Samstagnachmittag auf die viel gelobte Strecke am Eggberg gehen. Neu mit dabei: die Kategorie der "Generation-Biker", was besonders für Familien attraktiv ist. Als Duo bestehend aus Erwachsenem und Kind/Schüler nimmt man dabei die 24-Kilometer-Runde in Angriff.

 

Viele Teilnehmer waren im letzten Jahr begeistert von der Mischung aus gut zu bewältigenden Anstiegen, schönen Aussichten, spannenden Trails und rasanten Abfahrten. Dabei werden viele Punkte, die Bad Säckingen und den Hochrhein ausmachen, gestreift und lassen das Rennen zum wahren Naturerlebnis werden, bei dem Minuten und Sekunden nicht unbedingt im Vordergrund stehen müssen.

 

Zuschauerfreundliches und spektakuläres Wettkampf-Format
Wenn man im Ziel ist, hat man dann die Chance die Profis "bei der Arbeit" zu beobachten. Denn beim spektakulären "Short-Track", der nach dem Marathon gestartet wird, geben die Mountainbike-Cracks Vollgas. Das besonders zuschauerfreundliche und spektakuläre "Short Track"- Format findet in Bad Säckingen erstmals statt, in den USA hat es sich längst etabliert.

Auf der ca. 500 Meter langen Runde hat man die Sportler immer im Blick und darf bei dem 20 Minuten langen Rennen spannende Entscheidungen erwarten. Dabei geht es auch um Punkte für die Weltrangliste und für die Bundesliga-Gesamtwertung. Diese wird dann am Sonntag beim großen Saisonfinale entschieden.

Dort wartet auf die Zuschauer ein echtes sportliches Highlight. Nach der DM im letzten Jahr geht es um das große Saisonfinale der KMC MTB-Bundesliga 2015 mit U19, U23 und den Elite-Klassen der Damen und Herren. Dazu werden viele Top-Stars der Mountainbike-Szene am Hochrhein erwartet.

Punkte für Olympia
Dass Bad Säckingen die "Hors Categorie" zuerkannt bekommen hat, trägt einen wesentlichen Anteil bei. Nur ausgewählte Veranstaltungen haben 2015 diesen Status erhalten, der neben erhöhtem Preisgeld auch besonders viele Weltranglisten-Punkte für die Mountainbike-Protagonisten bringt. Diese sind gerade im aktuellen olympischen Zyklus sehr wichtig.

Die Weltrangliste entscheidet wie viele Startplätze eine Nation bei den Olympischen Spielen bekommt. Darüber hinaus werden die in Bad Säckingen gewonnen Punkte einen direkten Einfluss auf die Startaufstellung beim Olympischen Rennen in Rio haben. Der Weg nach Rio führt also direkt über die Gold Trophy in Bad Säckingen.

Innovationen standen bei den Veranstaltern in Bad Säckingen schon immer ganz oben in der Agenda. Ob es die revolutionäre Mountainbike-Strecke war, die Austragung der Deutschen Meisterschaft bei der Premiere 2012 oder das weltweit erste Cross-Country Rennen für E-Mountainbikes (in diesem Jahr erneut im Programm): stets ist es gelungen, Maßstäbe zu setzen.

Bad Säckingen hat sich innerhalb kürzester Zeit zu so etwas wie einer "Benchmark" für Mountainbike-Veranstaltungen in Deutschland entwickelt. Diesem Anspruch will man auch 2015 gerecht werden und hat weiter am Veranstaltungskonzept gefeilt.

Das Programm der diesjährigen Gold Trophy bietet für alle etwas, egal ob aktiver Biker, interessierter Zuschauer oder Besucher, der ein schönes Fest genießen will.

Weitere Informationen zur Gold Trophy Sabine Spitz 2015:
http://www.goldtrophy-sabinespitz.de

 

 

Die deutsche Olympiasiegerin Sabine Spitz ist Namensgeberin der Gold Trophy und auf ihrer Hausstrecke auch Top-Favoritin © EGO PROMOTION/Armin M. Küstenbrück
Die deutsche Olympiasiegerin Sabine Spitz ist Namensgeberin der Gold Trophy und auf ihrer Hausstrecke auch Top-Favoritin © EGO PROMOTION/Armin M. Küstenbrück

Kommentar schreiben

Kommentare: 0