ADFC unterstützt "Tour mit Herz": Radfahren kann Leben retten

 

 

 

Gemeinsam mit dem Kompetenznetzwerk Herzinsuffizienz startet der ADFC in die nächste Runde der Fahrrad-Kampagne "Tour mit Herz". Mit zwölf Fahrrad-Touren im ganzen Bundesgebiet wollen die Initiatoren wieder Hunderte Menschen aufs Rad bringen, um gemeinsam für mehr Bewegung im Alltag zu werben. Startschuss ist am 11. April in Mannheim. Schirmherr ist Daniel Engelbrecht von den Stuttgarter Kickers, der als erster deutscher Fußballer mit einem Defibrillator spielt. 



Herzschwäche ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. 200.000 Menschen erkranken jedes Jahr neu. Typische Symptome sind Luftnot, Erschöpfung und Wassereinlagerungen. Bewegungsmangel ist die häufigste Ursache. Aber es gibt eine wirksame Prävention: Zum Beispiel das Radfahren. Die WHO empfiehlt fünfmal in der Woche 30 Minuten mäßige Bewegung – dafür reicht es meist schon, Alltagsfahrten mit dem Rad zu machen. Damit reduziert sich auch das Risiko einer Herzschwäche-Erkrankung deutlich.
 
Zwischen 11. April und 9. Mai 2015 können Interessierte in zwölf deutschen Städten mitradeln und sich informieren.
 

  • Mannheim, 11. April, 11 Uhr, Auftaktveranstaltung Congress Center Rosengarten
  • Bad Kissingen, 18. April, 10 Uhr, Am Steg vom Schweizerhaus
  • Fulda, 18. April, 13 Uhr, Uniplatz
  • Würzburg, 18. April, 10 Uhr Vierröhrenbrunnen am Rathaus
  • Bochum, 25. April, 10 Uhr, Glocke am Rathaus
  • Bautzen, 3. Mai, 14 Uhr, Krankenhaus Bautzen
  • Bremen, Herz-Touren 4. - 9. Mai, Termine auf www.adfc-bremen.de
  • Essen, 6. Mai, interne Veranstaltung
  • Kiel, 6. Mai, 17 Uhr, Uniklinikum SH, Campus Kiel, Parkhaus
  • Freiburg, 8. Mai, 15 Uhr, Uniklinikum, Haupteingang Med. Klinik
  • Speyer, 8. Mai, Weitere Infos: pravo.de
  • Hamburg, 9. Mai, 14 Uhr, U-Bahn Habichtstraße

 
Hintergrundinfos, Termine und Orte unter www.adfc.de/news/tour-mit-herz-2015 oder

www.knhi.de/network/tag-der-herzschwache.
 
Veranstalter ist das Kompetenznetzwerk Herzinsuffizienz gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club und verschiedenen Kliniken und Herzzentren. Die Fahrradkampagne leitet die bundesweiten Aktionen rund um den Europäischen Tag der Herzschwäche (HFA Day) ein, eine Initiative der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie. Die Aktionstage finden zum fünften Mal in mehr als 30 Ländern statt. Schirmherr des HFA Day ist Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0