Tapetenwechsel nach sechs Jahren im Maloja Store in München  

© Maloja
© Maloja

 

 

 

Eine kleine Überraschung werden all jene erleben, die dieser Tage den Maloja Store in München besuchen. Denn das Team hat den Laden in gerade einmal drei Tagen liebevoll komplett umgestaltet. 2009 hat das Unternehmen aus dem oberbayerischen Rimsting im Chiemgau den Maloja Store München in der Amalienstraße 67 eröffnet. Nun war es langsam an der Zeit, dem 140 Quadratmeter großen Laden ein neues Gesicht verleihen.


Hosen, Jacken und Shirts sind nicht länger nach Farben geordnet, sondern übersichtlich nach Themen. Mountainbike, Freeride, Roadbike, Outdoor, Streetwear: jeder findet sofort seine passende Ausrüstung. Kleiderständer aus alten Fahrradfelgen, ein Kronleuchter aus Lenkern und Felgen, Grafiken, welche die Produkt-Designerinnen mit Kreide an die Wände gezeichnet haben oder Gitterkörbe für die Bekleidung sind nur einige der
individuellen, neuen Details, die große Wirkung zeigen.


Auffällig auch das neue Farbkonzept: Wände und Decken – bislang weiß – empfangen die Kunden nun in besonderen Farben: Root, Sahara, Breeze und Treehouse. Die Farbwelt der aktuellen Kollektion "Mount Ten" lässt grüßen.


Geblieben sind die gemütlichen Sitzecken zum Verschnaufen und Genießen. Ebenso die Bar, wenn auch leicht umgestaltet, an der die Kunden weiterhin Kaffee, Tee oder kalte Getränke bekommen.


Keine Frage: Vorbeischauen lohnt sich!


© Maloja
© Maloja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0