COBI räumt bei US-Technologie & Internet of Things Award ab

® Cobi
® Cobi

COBI ist eine mehrfache Weltneuheit
Es ist das erste ganzheitliche patentierte System für Fahrräder auf der Basis gängiger Smartphones, das aus jedem Fahrrad für einen bezahlbaren Preis ein Smart-Bike macht. Das System, das in Frankfurt am Main entwickelt wird, integriert fünf bisherige Fahrrad-Zubehörteile in einem Designobjekt: Licht, Navigation, Smartphone-Halter mit Ladefunktion, Klingel und Bike-Computer. Die größte Stärke liegt in der drahtlosen Integration von über 100 Funktionen, die das Radfahren vernetzter, intelligenter und sicherer machen. Integriert sind z.B.: Navigationssystem, Wetterbarometer, Musikplayer, Smartphone-Ladedock, Daumen-Controller, Bremslicht, Blinker, Alarmanlage, Online Dienste, Vernetzte Dienste, Social Media Anbindung, Fitness-Schnittstellen, Styling Kits und vieles mehr.

Das Team:
11 Investoren und 6 Partner unterstützen COBI bei dem Ziel, COBI im Sommer 2015 auf den Markt zu bringen. Gründer von COBI ist Andreas Gahlert. Zuvor leitete er als CEO ein Jahrzehnt seine Multimedia-Agentur „Neue Digitale“, die 2006 vom internationalen Netzwerk Razorfish gekauft wurde. Er managte zahlreiche Kunden und 200 Mitarbeiter, die über 300 Auszeichnungen für digitale Innovationen gewannen, z.B. für die Kunden Adidas und Audi.


Andreas Gahlert, Gründer:
„Als ambitionierter und technikliebender Radfahrer war ich das wachsende Durcheinander an Geräten auf meinem Lenker satt. Also erfanden wir COBI, um das Leben aller Radfahrer zu erleichtern und bereichern.“


COBI überzeugt internationale Jurys:

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona (02.-05. März) wurde das Frankfurter Start-up mit zwei bedeuten-denTechnologie-Awards ausgezeichnet:

Für das weltweit smarteste Connected Biking System wurde COBI am 2. März als Overall Winner 2015 und als Sieger der Kategorie „Prototype“ bei den Bluetooth Breakthrough Awards gekürt. COBI setzte sich damit gegen 400 namhafte Mitbewerber wie Microsoft durch.


Am 3. März dann schon der nächste Höhepunkt:

Die Auszeichnung als Internet of Things (IOT)/M2M Innovation Worldcup Winner in der Kategorie „Mobility“.


Mark Powell, Executive Director der Bluetooth SIG:
„Wir sind besonders stolz darauf, mit COBI den Overall Winner des Bluetooth Breakthrough Awards zu präsentieren. Die Auszeichnung geht an COBI für die innovative Verwendung und optimale Einbindung der Bluetooth Smart Technologie – für ein noch komfortableres und smarteres Leben. Die Preisträger des Awards setzen das Potential perfekt um, das in der Bluetooth Wireless Technologie steckt. Es fördert Innovationen und neue Entwicklungen für eine vernetzte Welt – dazu zählen unter anderem die Bereiche Gesundheit und Fitness, Smart Home sowie das Internet of Things.“


Statement der Bluetooth Breakthrough Awards Jury:
COBI wurde für die innovative Einbindung der Bluetooth Smart Technologie als Sieger der Kategorie „Prototype“ und Overall Winner ausgewählt. Mit Hilfe der intuitiven und funktionalen Nutzung der Bluetooth Smart Technologie kann COBI jedes Fahrrad in ein smartes Connected Bike umwandeln. Das demonstriert perfekt die Bedienerfreundlichkeit und die Anwendbarkeit der Bluetooth Entwicklungen, von denen die Anwender profitieren.


Bluetooth Breakthrough Award
Der Bluetooth Breakthrough Award wird jährlich von der Bluetooth SIG (Special Interest Group) in insgesamt vier Kategorien an Produkte und Anwendungen verliehen, bei denen die Bluetooth-Technologie besonders innovativ verwendet wird. Auf dem Mobile World Congress 2015 in Barcelona (02.-05. März) wurden die Gewinner gekürt, zusätzlich wird COBI als Overall Winner auf der Bluetooth World 2015 in Santa Clara, Kalifornien, (14.-15. April) vertreten sein.


IoT / M2M Innovation World Cup
Der IoT / M2M Innovation World Cup ist der weltweit führende Innovationswettbewerb für „Internet of Things“ Technologien. Die Jury, bestehend aus unabhängigen internationalen Experten, richtet sich bei der Vergabe der Preise an Kriterien wie Innovationsgrad sowie Marktfähigkeit sowie -strategie der vorgestellten Produkte. Der IoT/M2M Innovation Worldcup ist darauf ausgelegt, außergewöhnliche und zukunftsträchtige Technologie-Innovationen zu unterstützen und zu fördern.


Die Gewinner-Bekanntgabe fand am 03. März 2015 im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona statt, die Preisverleihung am 12. März 2015 in Zürich im Rahmen des M2M Days.


Mehrfach erfolgreich und ausgezeichnet:

COBI, das Start-up und weltweit smarteste Connected Biking System


Die Auszeichnungen als Overall Winner des Bluetooth Breakthrough Awards und als IoT/M2M Innovation Worldcup Winner reihen sich ein in zahlreiche weitere Erfolge: Bereits zu Anfang des Jahres startete COBI mit einem Paukenschlag, der dritterfolgreichsten Kickstarter-Kampagne Deutschlands. Kurz darauf wurde das Start-up als Finalist beim Wearable Technologies Innovation World Cup 2014 ausgewählt. COBI wurde zudem von der unabhängigen Jury des IoT / M2M Innovation World Cup als einer der IoT Heroes of the Year 2015 und Finalist in der Kategorie „Mobility“ benannt.



Die bisherigen COBI Erfolge und Auszeichnungen in der Übersicht:

  •  „Overall Winner“ und Sieger der Kategorie „Prototype“ bei den Bluetooth Breakthrough Awards 2015
  •  IoT Hero of the Year 2015: IoT/M2M Innovation Worldcup Winner in der Kategorie “Mobility”
  •  Finalist beim Wearable Technologies Innovation Worldcup 2014
  •  11 Investoren und 6 Partner unterstützen COBI bei dem Ziel, das System im Sommer 2015 auf den Markt zu bringen
  •  Dritterfolgreichste Kickstarter Kampagne Deutschlands
  •  Zweiterfolgreichste Biketech Kickstarter Kampagne aller Zeiten
  •  Kickstarter Crowdfunding Kampagne erreicht 400.000 US-Dollar in 30 Tagen


Weitere Informationen:
www.cobi.bike
COBI auf Facebook:
https://www.facebook.com/COBI.bike


Quelle: Pressemeldung TOC Agentur für Kommunikation GmbH & Co.KG


Kommentar schreiben

Kommentare: 0