Sunshine Cup Zypern 2015: Beide Gold-Olympioniken am Start – plus acht Weltmeister

Jaroslav Kulhavy und Annika Langvad © Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion
Jaroslav Kulhavy und Annika Langvad © Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion




Der Cyprus Sunshine Cup strotzt vor lauter Prominenz. Dieser Tage haben eine weitere Weltmeisterin und noch eine Gold-Olympionikin ihre Teilnahme angekündigt. Die dänische Marathon-Weltmeisterin Annika Langvad von Specialized Racing kommt zum wiederholten Male, während Julie Bresset vom Team BH Sr Suntour-KMC ihr Zypern-Debüt absolvieren wird. Nunmehr werden beide London-2012-Sieger dem Cyprus Sunshine Cup olympischen Glanz verleihen.


Zum ersten Mal überhaupt wird die Französin auf der Sonnen-Insel im Mittelmeer präsent sein. Julie Bresset hebt das Niveau der Damen-Startliste noch einmal an, die illustren Persönlichkeiten sind quasi ein aktuelles Who's-Who des MTB-Sports.

 

Wie bereits bekannt, sind auch die beiden Rabo-Liv-Fahrerinnen Marianne Vos (Ned) und Pauline Ferrand Prevot (Fra) gemeldet. Beide haben vor wenigen Tagen im tschechischen Tabor bei der Cross-WM Bronze und Gold (Prevot) geholt und damit ihre tolle Form unter Beweis gestellt.

 

Bestätigt ist auch der zweite Start der Norwegerin Gunn-Rita Dahle-Flesjaa (Multivan-Merida), der erfolgreichsten Mountainbikerin aller Zeiten, genauso wie der von Eliminator-Weltmeisterin Kathrin Stirnemann (Haibike-Ötztal) aus der Schweiz. Nicht zu vergessen ist auch die britische Weltklasse-Fahrerin Annie Last. Wie Dahle-Flesjaa und Stirnemann bereitet sich auch Annika Langvad auf Zypern auf die Etappenfahrt Cape Epic vor. Im vergangenen Jahr gelang der Dänin mit diesem Programm als Vorbereitung auch der Sieg in Südafrika.

 

Auch bei den Herren eine Ansammlung an Weltklassefahrern

Julie Bresset wird derweil begleitet von ihren Teamkollegen Stephane Tempier und Maxime Marotte, der nicht zum ersten Mal nach Zypern kommt. Beide standen im Weltcup schon mehrfach auf dem Podium. Das gilt auch für Vize-Europameister Fabian Giger, der beim Afxentia Etappenrennen als Titelverteidiger an den Start geht. Giger, der jetzt für das Team Colnago-Südtirol fährt, kommt seit Jahren nach Zypern. "Ich mag das Afxentia, es war immer eine gute Vorbereitung für mich. Die Insel eignet sich perfekt zum Einstieg in die Saison", erklärt Giger.

 

Gigers Landsmann Florian Vogel kommt mit seinem neuen Team Focus XC, einschließlich des Deutschen Meisters Markus Schulte-Lünzum. Sie bekommen es mit dem tschechischen Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (Specialized), der ja auch Marathon-Weltmeister ist, und dem Weltranglisten-Fünften Manuel Fumic (Cannondale Factory Racing) aus Deutschland zu tun, genauso wie mit EM-Bronze-Medaillengewinner Jan Skarnitzl (Cze).

 

"Das ist schon eine phänomenale Ansammlung an Weltklassefahrern", freut sich CSC-Organisator Mike Hadjioannou, der wieder auf die Unterstützung der Cyprus Tourism Organisation CTO vertrauen kann. Dass so viele Top-Athleten nach Zypern reisen, belegt die hohe Qualität der Urlaubs-Insel der Insel, sowohl was die Wettkämpfe als auch die Trainingsbedingungen angeht.

 

Bis jetzt sind Sportler aus mehr als 20 verschiedenen Nationen für das Afxentia Etappen-Rennen vom 27. Februar bis 2. März und das C1-Rennen in Amathous registriert. Unter anderem auch die Nationalteams von Kasachstan, Großbritannien und Norwegen.

 

www.cyclingcy.com

 

Termine Cyprus Sunshine Cup 2015

  • 27. Februar – 2. März Afxentia (SHC)
  • 9. März Amathous (C1)


Feiert ihr Debüt auf Zypern:  Julie Bresset  © Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion
Feiert ihr Debüt auf Zypern: Julie Bresset © Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion
Annika Langvad im Renneinsatz  © Marius Maasewerd/EGO-Promotion
Annika Langvad im Renneinsatz © Marius Maasewerd/EGO-Promotion

Kommentar schreiben

Kommentare: 0