24h von Stuttgart epowered by Bosch: Fliegen ist kaum schöner

© Werner Schulte-Lünzum
© Werner Schulte-Lünzum



Die Region Stuttgart bekommt einen 24-Stunden-Event für Mountainbiker. Am 5. und 6. September 2015 gibt es die Premiere der 24 Stunden von Stuttgart epowered by Bosch. Die Biker gehen an der Messe Stuttgart Tag und Nacht auf Rundenjagd. Das Anmeldefenster dafür wird am 19. Januar geöffnet.


24 Stunden Mountainbiken, in Achter-, in Vierer-, in Zweier-Teams oder als Solist, bei Tag und bei Nacht: das ist eine ganz spezielle Herausforderung und kreiert eine ganz besondere Atmosphäre.


Die Festival-Romantik in der Zeltstadt paart sich mit dem Ehrgeiz, möglichst viele Runden zu absolvieren. Und wenn nachts die Lichter kreisen und nur die Ketten durch die Stille surren, entsteht eine einzigartige Stimmung.

Die bekommt durch die spezielle Location am Flughafen Stuttgart, dessen Sound- und Lichterspiel, und durch die permanente Überquerung der A8 via Bosch-Parkhaus, einen zusätzlichen Reiz. Fliegen ist kaum schöner.


Der vorläufig 7,5 Kilometer lange Kurs, den die beiden Organisatoren Stephan Salscheider von der Skyder Sportpromotion und Albrecht Röder von der Freunde Eventagentur ausgetüftelt haben, führt über Asphalt, Feldwege und Wiesenpassagen. Konditionell und fahrtechnisch ist die Strecke für jedermann (und -frau) mit ihren 70 bis 80 Höhenmetern pro Runde machbar. Der Start- und Zielbereich ist in der Messe-Halle 5. Dort wird es auch Live-Musik und andere Attraktionen geben.


Das Anmelde-Prozedere

Die Zahl der Start-Plätze ist auf maximal 1150, respektive 300 Teams, limitiert. Erfahrungen von ähnlichen Veranstaltungen, wie den 24h von Duisburg, zeigen, dass die Startplätze rasch vergriffen sind. Das Meldeportal für die 24h von Stuttgart 2015 epowered by Bosch wird am Montag 19. Januar 2015 geöffnet.


Das Anmelde-Prozedere für die 24h von Stuttgart epowered by Bosch wird nach dem gleichen Verfahren wie beim bekannten Rennen in Duisburg durchgeführt. 

Die limitierten Start-Plätze für die Achter-, Vierer- und Zweier-Teams sowie für die Solofahrer werden nach einem Zeitplan vergeben.




Am Montag 19.01.15 um 20.00 Uhr wird das Anmeldefenster für die 50 Singlefahrer freigegeben, um 20:10 Uhr sind die 50 Plätze für die Zweier-Teams dran, um 20.30 Uhr dann die 150 Vierer-Teams und um 21.00 Uhr die 50 Achter-Formationen.




Wer also beim ersten 24-Stunden Mountainbike-Rennen in Stuttgart dabei sein will, der muss sich am Montagabend vor den Computer setzen und prompt die Tasten betätigen wenn es losgeht.





Reservieren auf der CMT

Man kann sich aber einen Vorsprung verschaffen. Wer am kommenden Wochenende (Samstag 17.01. oder Sonntag 18.01.) auf der Urlaubsmesse CMT - Eingang Ost – am Stand des 24hRace-Stuttgart vorbeischaut, kann sich auch einen Startplatz vorab reservieren.


Infos und Anmelde-Möglichkeiten gibt es auf der Seite www.24hrace-stuttgart.de.

Streckenplan der "24h von Stuttgart epowered by Bosch" © Skyder Sportpromotion
Streckenplan der "24h von Stuttgart epowered by Bosch" © Skyder Sportpromotion

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    müller (Samstag, 17 Januar 2015 19:30)

    Geldeinzug im Februar
    Veranstaltung im September
    Zinsloser Kredit für 6 Monate
    Toll