SKS Germany als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

© SKS-Germany
© SKS-Germany

Die Wirtschaftsförderung des Hochsauerlandkreises und das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg–Hochsauerlandkreis haben zum dritten Mal Unternehmen aufgerufen, sich als familienfreundliche Unternehmen zertifizieren zu lassen. Mit dabei war in diesem Jahr auch zum ersten Mal die Firma SKS metaplast Scheffer-Klute GmbH aus Sundern.


Mitte November bekam SKS Germany vom Landrat des Hochsauerlandkreises, Dr. Karl Schneider, das Zertifikat "Familien-Freundliches-Unternehmen im Hochsauerlandkreis" im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen in Arnsberg (Sauerland) verliehen.


Zuvor hatte sich das Unternehmen einem mehrmonatigen Zertifizierungsprozess unterzogen. An dessen Anfang stand eine entsprechende Bewerbung, die unter anderem einen Selbst-Check zur Familienfreundlichkeit im Unternehmen umfasste.


Bei einem Besuch der unabhängigen Kommission wurden die in der Bewerbung getroffenen Aussagen überprüft sowie einige Mitarbeiter und die Geschäftsleitung zum Thema Familienfreundlichkeit bei SKS befragt. Hierbei wurde deutlich, dass SKS Germany kein starres Programm an familienfreundlichen Maßnahmen anbietet, sondern in der Vergangenheit immer wieder Wert darauf gelegt hat, individuelle Lösungen zu finden, um den familiären Bedürfnissen entgegen zu kommen.


So wurden zum Beispiel Telearbeitsplätze eingerichtet, sodass junge Mütter verwaltende Tätigkeiten von zu Hause erledigen und ihre Arbeitszeit frei gestalten können. Darüber hinaus gibt es insbesondere in der Verwaltung viele verschiedene Modelle der flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Wenn es beispielsweise darum ging, Mitarbeiter für die Pflege kranker Angehörige oder die Adoption eines Kindes über längere Zeiträume freizustellen, wurden auch hierfür schon oftmals passende Lösungen gefunden.


Im Rahmen der Zertifizierung fanden drei Impulsveranstaltungen zu den Gestaltungsmöglichkeiten eines familienfreundlichen Unternehmens statt, bei denen die Verantwortlichen der Firma SKS Germany die Möglichkeit hatten, das Thema zu vertiefen und sich mit anderen Unternehmen auszutauschen.


Obwohl die meisten Menschen bei "Familienfreundlichkeit" zunächst an eine junge Familie mit Kindern denken, wurde während dieser Veranstaltungsreihe auch deutlich, dass das Thema "Pflege von Angehörigen" immer mehr in den Vordergrund rückt. Hier bieten Modelle wie z. B. die "Pflegezeit" einen Weg, Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten, ihre älteren Verwandten zu betreuen.


Anders als bei der Betreuung von Kindern, ist es Unternehmen häufig nicht bekannt, wenn ein Mitarbeiter Angehörige pflegt. Darum betonten die Verantwortlichen der Firma SKS besonders ihren Mitarbeitern gegenüber nochmals, wie wichtig es ist, dass sie sich auch bezüglich dieses Themas ihren Vorgesetzten anvertrauen.


Der gesamte Zertifizierungsprozess diente nicht nur dazu, die Ist-Situation festzustellen, sondern auch herauszuarbeiten, in welchen Punkten SKS im Bereich Familienfreundlichkeit noch besser werden kann. Insgesamt soll das Thema künftig noch stärker in den Mittelpunkt rücken, denn nicht umsonst lautet ein wichtiges Ziel des SKS Leitbildes: "Wir streben langfristige Bindungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unser Unternehmen an."


"Diese Bindung gelingt uns nur, wenn wir auch die privaten und familiären Lebensumstände unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Auge behalten", betonte Josef Levermann, Personalleiter der Firma SKS Germany, "das Zertifikat als familienfreundliches Unternehmen dient uns als Anerkennung für die geleistete Arbeit, aber gleichzeitig auch als Ansporn für die zukünftige Ausrichtung."


Als Arbeitgeber in diesem Sinne attraktiv zu sein und zu bleiben, wirkt dabei sowohl im Unternehmen als auch nach außen hin. So werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motiviert, und neue Bewerberinnen und Bewerber erhalten ein positives Bild vom Arbeitgeber SKS.


Zum Abschluss des Zertifizierungsprozesses mussten die Verantwortlichen des Unternehmens einen argumentativen Vortrag zum Thema "Familienfreundlichkeit bei der SKS metaplast Scheffer-Klute GmbH" halten und die Fragen einer Fachjury beantworten.


Am Ende war sich die Jury dann sicher: SKS ist ein familienfreundliches Unternehmen.


© SKS-Germany
© SKS-Germany

Kommentar schreiben

Kommentare: 0