Premiere: "Eurobike Media Days" vom 30. Juni bis 2. Juli 2015 in Kirchberg (Tirol)

Messegeschäftsführer Klaus Wellmann fährt schweres Gerät auf © Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
Messegeschäftsführer Klaus Wellmann fährt schweres Gerät auf © Foto: EUROBIKE Friedrichshafen



Nach der Eurobike ist vor der Eurobike. Die erste Premiere für die Internationale Fahrradmesse, die vom 26. bis 29. August 2015 auf dem Messegelände über die Bühne geht, kann das Messeteam in Friedrichshafen schon jetzt ankündigen.


Sportiv ausgerichtete Top-Kunden der Eurobike sind herzlich zu den "Eurobike Media Days" vom 30. Juni bis 2. Juli 2015 in Kirchberg in Tirol eingeladen. Dort präsentieren Hersteller aus dem sportlichen Segment den ebenso ausgerichteten Medienvertretern ihre Neuheiten für das Modelljahr 2016.


"Wir wollen der Fahrradindustrie und den Medienvertretern eine weitere Plattform deutlich vor dem eigentlichen Messetermin bieten, um Neuheiten und Trends in einer realen Bike-Umgebung einem exklusiven Kreis von Medienvertretern vorstellen zu können", erklärt Messechef Klaus Wellmann den neu geschaffenen Side-Event zur Messe, der die vielen Einzelpräsentationen der Hersteller auch aus wirtschaftlichen Gründen bündeln soll.


"Wir können Synergien schaffen und Mehrwerte für unsere Partner auf Hersteller- und Medienseite bieten", ist Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger nach vielen Vorgesprächen mit Marken und Fach-Redaktionen überzeugt. Für die Umsetzung der "Eurobike Media Days" hat sich das Eurobike-Team mit Christina Kulling als Projektkoordinatorin verstärkt. Sie kommt von Specialized, wo sie in den letzten vier Jahren für die Organisation der europäischen Dealer-Events verantwortlich war und damit perfekte Voraussetzungen für die Durchführung der "Eurobike Media Days" mitbringt.


Viele mittelgroße und große sportive Bike-Anbieter versuchten in den vergangenen Jahren bereits vor der Eurobike die Fachjournalisten individuell zu Presse-Events einzuladen. Zwischen April und Juli erreichen die Fachredaktionen in der Regel bis zu 30 unterschiedliche Einladungen zu Premieren-Präsentationen. Dies, versichern viele Fachjournalisten, sei nicht mehr leistbar. Auch für die Fahrradhersteller bedeuten diese Events hohe Kosten und enorme personelle Ressourcen. "Wir sind sicher, dass die ‚Eurobike Media Days‘ für viele unserer Kunden eine gute Alternative sind", ist das Messeteam überzeugt.


Mit der Wahl von Kirchberg in Tirol als Veranstaltungsort bieten die "Eurobike Media Days" eine ideale Umgebung für das Zusammentreffen von Herstellern und Medien. "Für uns ist diese Medienveranstaltung eine gute Gelegenheit, das Radland Tirol in Verbindung mit den neuen und innovativen Produkten der Branche in die Auslage zu stellen", freut sich Tirol Werbung-Geschäftsführer Josef Margreiter.


Die "Eurobike Media Days" sind eine exklusive und ergänzende Plattform zur Eurobike. Die Vorbereitungen für die 24. Auflage im August 2015 laufen bereits auf vollen Touren. Die Verlegung des Eurobike Demo Days vom Allgäu direkt ans Messegelände stieß bei den Herstellern auf der vergangenen Fahrradmesse auf große Zustimmung: "Die Entscheidung ist bei unseren Kunden sehr gut angekommen, wir werden die Planung weiter voranbringen", berichtet Projektleiter Dirk Heidrich.


Der Testtag für Fachbesucher und Journalisten findet einen Tag vor Messebeginn, am Dienstag, 25. August 2015, erneut auf dem Messeparkplatz Ost statt. Insgesamt werden auf der Eurobike 2015 mehr als 1.200 Aussteller und über 40.000 Fachbesucher aus aller Welt erwartet.


Messegeschäftsführer Klaus Wellmann fährt schweres Gerät auf © Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
Messegeschäftsführer Klaus Wellmann fährt schweres Gerät auf © Foto: EUROBIKE Friedrichshafen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0