KMC MTB-Bundesliga 2015 mit Klassikern und interessanten Neulingen

Gesamtsiegerehrung 2014 in Bad Salzdetfurth © Dobslaff/EGO-Promotion
Gesamtsiegerehrung 2014 in Bad Salzdetfurth © Dobslaff/EGO-Promotion


Mit sechs Events geht die Internationale KMC MTB-Bundesliga in die Saison 2015. Zwei Rennen der HC-Kategorie und zwei Neulinge sind Teil der deutschen Serie, die in sechs Monaten zum Auftakt in Bad Säckingen gastieren wird.


Die 15. Auflage des Klassikers "Bike the Rock" in Heubach und Bad Salzdetfurth bilden die herausragenden Pfeiler der Serie. Sie sind nicht nur am längsten Bestandteil der Serie in Deutschland, sondern beide vom Radsport-Weltverband UCI auch in der Hors-Class-Kategorie (Ehrenklasse) registriert.



Reines Urgestein: "Bike the Rock"

Das "Bike the Rock" ist seit 2003 Bestandteil der Serie, Bad Salzdetfurth seit 2006 – mit Unterbrechung durch zweimalige Austragung der Deutschen Meisterschaften. In Heubach wird zudem nächstes Jahr auch ein Rennen der UCI Junior Serie ausgetragen.

Die Bosch Gold Trophy Sabine Spitz in Bad Säckingen ist zum zweiten Mal in der Serie dabei. Auch am Hochrhein hat man aber 2012 und 2014 mit der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften zusätzliche Erfahrungen gesammelt.


Das Wheelsports Race in Schopp feierte in diesem Jahr ein Comeback in die internationale Serie und bleibt auch 2015 am Ball.

Titelverteidiger Stiebjahn bekommt ein Heimspiel
Völlig neu in der Liga sind dagegen Titisee-Neustadt im Schwarzwald und Wombach in Unterfranken. In Titisee-Neustadt hat man schon viel Erfahrung mit hochkarätigen Sport-Events. Der Skisprung-Weltcup gastierte zuletzt im vergangenen Dezember. Genau dort, an der Hochfirst-Schanze, wo im Winter die menschlichen Flugobjekte auf 140 Meter und mehr zu Tale segeln, veranstaltete der RSV Hochschwarzwald die letzten sieben Jahre auch ein kleines, aber viel gelobtes Mountainbike-Rennen.

Im Juli 2015 wird's dann mit dem fünften Lauf der KMC MTB-Bundesliga ein, zwei Nummern größer. Übrigens: Für Simon Stiebjahn, Gesamtsieger der KMC Bundesliga 2014, werden die Rennen dort ein Heimspiel. Stiebjahn kommt aus Titisee-Neustadt.


Wombach: Meisterschaft im Jahr 2016
Auch der RV Viktoria Wombach hat einheimische Größen zu bieten. Vom Radsport-Club aus dem Ortsteil von Lohr am Main kommt der Bundesliga-Gesamt-Zweite und DM-Dritte Markus Bauer und zudem mit Max Brandl und Robin Hofmann zwei Junioren-Nationalfahrer.

In Wombach hat schon mehrfach ein Lauf zur Nachwuchs-Sichtung-Serie des BDR stattgefunden und auch bei der Bundesliga-Premiere Ende April wird eine Runde für die U17- und U15-Biker integriert sein. In Wombach findet im Jahr darauf die Deutsche Meisterschaft statt.

"Wir freuen uns, dass wir die Zahl der Events von vier in diesem Jahr auf sechs 2015 steigern können. Ich denke, wir können nächstes Jahr eine starke KMC Bundesliga-Serie anbieten. Dank an unseren Partner KMC und an die Organisatoren, speziell auch an die beiden neuen, dass sie uns das ermöglichen", sagt Udo Sprenger, Vize-Präsident des Bund Deutscher Radfahrer (BDR).
 

KMC MTB Bundesliga 2015

  • 18./19.04. Bosch Gold Trophy Sabine Spitz Bad Säckingen (C1)
  • 25./26.04. Haibike-Festival Wombach (C2)
  • 02./03.05. BiketheRock  Heubach    (HC)
  • 16./17.05. Wheelsports Race Schopp  (C2)
  • 06./07.06. Deutsche Meisterschaft XCE Essen (keine Serien-Wertung)
  • 20./21.06. Deutsche Meisterschaft XCO Saalhausen (keine Serien-Wertung)
  • 11./12.07. Titisee-Neustadt  (C1)
  • 19./20.09  Bad Salzdetfurth  (HC)



Saalhausen ist 2015 Ausrichter der Deutschen XC-Meisterschaften © Thomas Weschta/EGO Promotion
Saalhausen ist 2015 Ausrichter der Deutschen XC-Meisterschaften © Thomas Weschta/EGO Promotion

Kommentar schreiben

Kommentare: 0