Mehr Kanäle – weniger Aufwand: Effektiver Multichannel-Vertrieb für die Fahrradbranche

Neuer Standard ermöglicht erstmals den Abruf von OnbikeX Fahrraddaten über velo.connect
© RIM GmbH

Neuer Standard ermöglicht erstmals den Abruf von OnbikeX Fahrraddaten über velo.connect

 

Eine Kasse, ein Onlineshop und eine Warenwirtschaft für die Fahrradbranche, die sich fast von selbst pflegen? Ein Onlineshop der zudem Inhalte personalisiert ausspielt, je nach den Interessen und Vorlieben eines jeden Besuchers?

 

Von links: Frank Schweitzer, Vertriebsleiter der e-vendo AG, Lars Röttger, Geschäftsführer von RIM und Frank Tonert, Vorstand der e-vendo AG

Klingt wie ferne Zukunft? Das ist heute schon problemlos möglich und das ganz ohne riesiges Budget. Der Software-Hersteller e-vendo hat gemeinsam mit den Online-Marketing Spezialisten von RIM GmbH (Bikeshops.de, OnBikeX.de) einen brandneuen, revolutionären Rund-Um-Service speziell für die Fahrrad-Branche entwickelt: Von der Software-Komplettlösung, über hochwertigen Content bis hin zum Echtzeit-Zugriff auf Lieferanten und Hersteller bietet das innovative Konzept auf Basis eines neu entwickelten technischen Standards alles aus einer Hand. So können Fahrrad-Händler effektiv vom Onlinehandel profitieren, eine zukunftsfähige Multichannel-Strategie aufbauen und dadurch zusätzlich Ihre lokale Existenz stärken.

 

Zur internationalen Fahrradmesse EUROBIKE wird die neue Schnittstelle OnbikeX erstmalig vorgestellt.

Lars Röttger, Geschäftsführer von RIM, Frank Tonert, Vorstand der e-vendo AG und Peter Leibe, Fahrradhändler aus Frankfurt sprachen über die neue Schnittstelle, die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen und den Einsatz in der Praxis.

Herr Tonert, Herr Röttger, was war die Intention hinter Ihrer Kooperation?

 

Frank Tonert: Als Anbieter von Software-Lösungen für Warenwirtschaft, Onlineshop und Kasse sind wir bereits seit vielen Jahren in der Fahrradbranche tätig und stellen dabei immer wieder fest: Ohne Online-Identität geht auch in Fahrradbranche nichts mehr, dennoch sind Skepsis oder Vorbehalte gegenüber diesem Kanal immer noch weit verbreitet.

Mit unserer langjährigen Erfahrung im eCommerce, wollen wir den Fahrradhändlern nun ermöglichen eine erfolgreiche und für sie passgenaue Multichannel-Strategie umzusetzen, ohne tausende Euro ausgeben oder ihr lokales Geschäft dafür zurückstellen zu müssen. Die Zusammenarbeit mit den Online-Marketing-Spezialisten von RIM ist für uns die optimale Ergänzung unseres Portfolios.

 

Lars Röttger: Wir sind viele Jahre in der Fahrradbranche zuhause und haben viele Entwicklungen miterlebt. Die Costumer Journey, also die ‚Reise‘ eines Interessenten über viele verschiedene Kanäle bis hin zur Kaufentscheidung für ein Produkt, ist auch im Fahrradhandel nicht mehr wegzudenken. Händler müssen sich daher überlegen, wie und wo sie sich positionieren, um möglichst viele Interessenten möglichst früh auf dieser Reise abzuholen. Dazu benötigen Sie professionelle Software, die mehr kann als ein herkömmliches Onlineshop-Tool.

Mit der neuen Schnittstelle haben wir auch einen neuen Standard definiert, der es erstmals ermöglicht, Fahrraddaten von OnbikeX sinnvoll im Branchenstandard velo.connect abzurufen. Die Bereitstellung von hochwertigen Inhalten und umfangreichen Produktinfos wird immer mehr zum erfolgsentscheidenden Faktor im Online-Business. Somit war dieser Schritt nötig, um die Fahrradbranche fit für die Zukunft zu machen. Mit der e-vendo AG haben wir genau den richtigen Partner an unserer Seite, um innovative, technische Entwicklung entscheidend voranzutreiben.

 

 

Was genau bieten Sie den Kunden?

 

Frank Tonert: Mit dem e-vendo System stellen wir unseren Kunden eine Komplettlösung zur Verfügung, mit der Warenwirtschaft, Werkstatt, Kasse und Onlineshop in nur einem System ohne jegliche Schnittstellen zu verschmelzen. Unsere Recommendation Engine sorgt dafür, dass die Inhalte im Shop gezielt auf die jeweiligen Interessen des Besuchers ausgerichtet werden. Zudem profitieren die Nutzer vom Echtzeit-Zugriff auf Hersteller und Lieferanten, um Informationen zu Preisen, aktuellen Beständen abzufragen und direkt Bestellungen auszulösen.

 

Lars Röttger: Wir bieten den e-vendo Kunden durch die Kooperation hochwertigen Content, der mit einem Klick im Kassensystem, Onlineshop sowie auf zahlreichen Online-Kanälen wie Bikeshops.de, OnbikeX oder weiteren Marktplätzen veröffentlicht werden kann. So bündeln wir unsere Kompetenzen aus Warenwirtschaftsprozessen und Online-Marketing zu einer schlagkräftigen und zukunftsfähigen Lösung.

 

 

Herr Leibe, Sie betreiben einen großen Fahrradhandel in Frankfurt und führen zudem den Onlineshop perpedale.de. Wie sieht das Ganze in der Praxis aus?

 

Peter Leibe: eCommerce ist heutzutage sehr anspruchsvoll geworden und lässt sich nicht nur ‚nebenbei mitmachen‘. Als Fahrradhändler hat man aber alle Hände voll zu tun. Ohne den Einsatz von e-vendo könnte ich diesen Umfang kaum stemmen.

Mit dem e-vendo System spare ich mir dank der Automatisierung zahlreicher Prozesse, z.B. im Bereich Werkstatt, Einkauf und Materialwesen, schon viel Zeit und Ressourcen. Mit der Schnittstelle von RIM und e-vendo ist nun ein weiterer Vorteil hinzugekommen: Ich kann den gesamten Content von den technischen Eigenschaften eines Fahrrads, über Texte, Bilder, Preisinfos bis hin zu Testberichten und Videos mit einem Klick aus der OnBikeX Fahrrad-Datenbank importieren und direkt im Onlineshop sowie auf Marktplätzen freigeben. Damit habe ich mehr als 50% der Content-Pflege automatisiert! Das bedeutet, ich spare enorm Zeit, die ich an anderer Stelle, zum Beispiel in meinem Ladengeschäft investieren kann.

Auch der direkte Zugriff auf die Datenbanken der Hersteller mit Bestellmöglichkeit ist für mich eine massive Arbeitserleichterung. So kann ich beispielsweise direkt von der Kasse aus, die Verfügbarkeit eines Produktes abfragen, einen Kundenauftrag annehmen und die Bestellung an den Hersteller oder Lieferanten übermitteln. Ich muss also keinen Kunden mehr wegschicken, auch wenn ich ein Produkt momentan nicht auf Lager habe.

Durch die bessere Verknüpfung meiner Online-Kanäle mit dem stationären Geschäft und durch die einheitliche Kundenansprache an allen Kontaktpunkten stärke ich meine Marke und stärke somit auch ganz konkret meine lokale Präsenz.

 

 

Wie können Interessenten die Schnittstelle und das e-vendo System kennenlernen?

 

Frank Tonert: Interessenten können uns gerne an unserem Messestand auf der EUROBIKE besuchen: Foyer Ost, Stand 109 oder bei den Online-Marketing Spezialisten von RIM im Foyer West, Stand 99 vorbeischauen. Dort können Sie sich einen persönlichen Eindruck von unserem System und der neuen Schnittstelle machen. Für jeden der es nicht schafft, uns am Messetand zu besuchen, gibt es unter weitere Informationen sowie die Möglichkeit einen kostenlosen Testzugang anzufordern.

 

 

Vielen Dank für das Gespräch!


 

Über die e-vendo AG

Die e-vendo AG bietet eine cloudbasierte, skalierbare Komplettlösung aus Warenwirtschaft, Onlineshop und Kassensystem. Aktuelle Artikel- und Bestandsinformationen sind dank der Durchgängigkeit des leistungsfähigen Systems in Echtzeit sowohl in der Warenwirtschaft als auch im Onlineshop vorhanden - ohne Schnittstellen oder Datenabgleichprozesse. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin blickt bereits auf mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Warenwirtschafts-systemen und eCommerce Software zurück.

http://www.e-vendo.de

 

Über RIM Röttger Internet Marketing GmbH

Das Ennepetaler Unternehmen bietet seit 1996 spezialisierte Cloud-Lösungen für Fachhändler. In der Fahrradbranche nutzen heute über 1.100 stationäre Fahrradhändler die RIM Lösungen für Homepage, Onlineshop und Marktplätze. Daneben bietet RIM Branchen-Lösungen für die Bereiche Schuhe, Sport und Lederwaren. RIM betreibt die weltweit größte Fahrrad-Datenbank unter der Online Fahrrad-Messe OnBikeX.de, die derzeit einen Bestand von ca. 50.000 Fahrradmodellen aller namhaften Hersteller mit Bildern, Spezifikationen, Testberichten und Videomaterial umfasst. Als Marktplatz steht den Händlern die Internetplattform Bikeshops.de zur Verfügung.

http://www.rim.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0