Timo Bracht kooperiert mit Squeezy

Der Profi-Triathlet und Ironman-Sieger arbeitet als Markenbotschafter für den Sportnahrungshersteller Squeezy. Die Braunschweiger wollen gemeinsam mit Bracht Produkte entwickeln.

Das Feedback unserer Athleten, Kunden und Experten treibt die Entwicklung unserer Produkte voran, deshalb ist uns dieses neue Markenbotschafter-Programm so wichtig. Mit Triathlon hat alles angefangen. Deshalb bleiben wir unseren Wurzeln treu und holen Timo als ersten Botschafter und Innovationsmotor ins Boot.“ erklärt Roger Milenk, Geschäftsführer von Squeezy.

 

Mit über 20 Jahren Wettkampferfahrung und acht Ironman-Siegen zählt Timo Bracht zu den ganz Großen

im Triathlon-Sport. „Timo zeichnet sich durch seinen Perfektionismus und seine professionelle Einstellung aus. Er ist authentisch, ehrlich und in einem sehr hohen Maße fokussiert, was sich genau mit den Squeezy Werten deckt und zu uns passt. Squeezy steht für die Gesundheit und Performance seiner Kunden. Dafür entwickelt sich das Team ständig weiter, um neue Produkte hervorzubringen, ohne dabei die Wünsche der Kunden und Athleten aus den Augen zu verlieren. Gerade durch unsere flexible Produktion, ausschließlich in Deutschland, können wir Ideen und Erfahrungen schnell ausprobieren und einfach in unsere Produkte einfließen lassen“ erläutert Roger Milenk die Vision.

 

„Squeezy ist der Pionier der Energie-Gels und war in den 90iger Jahren mein erstes Gel als Ausdauersportler. Ich freue mich sehr, dass Squeezy nach all den Jahren immer noch Partner des Triathlon-Sports ist, dem ich so viel zu verdanken habe. Seit Jahren bringen sie innovative Produkte auf den Markt und jetzt kann ich meine Erfahrung und mein Wissen direkt in die Produktentwicklung einfließen lassen.“, erzählt Timo Bracht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0